FLIR K33 und K53 Wärmebildkameras zur Brandbekämpfung  

FLIR K33 und K53

Wärmebildkameras zur Brandbekämpfung

Optimierte Hochleistung zum noch günstigeren Preis

FLIR bietet Ihnen jetzt zwei neue, noch preisgünstigere und benutzerfreundlichere Modelle an, bei denen Sie natürlich nicht auf die gewohnte Bildschärfe und Leistung verzichten müssen, die Sie von den FLIR K-Serie-WBKs gewohnt sind. Die K33 und K53 sind mit der von FLIR entwickelten Bildoptimierungstechnologie FSX™ (Flexible Scene Enhancement) ausgestattet, die alle wichtigen Struktur- und Texturdetails auf dem Wärmebild hervorhebt. Dadurch ermöglichen sie eine bessere Sicht, Orientierung und Lageerkennung und helfen den Feuerwehrleuten, ihre Einsatzaufgaben sicherer, schneller und effizienter zu meistern.

  

Einfache und leistungsstarke Instrumente zur Brandbekämpfung

Die K33 und K53 WBKs sind die perfekte Wahl, wenn Sie leistungsstarke Instrumente ohne unnötigen Ballast suchen. Sie sind immer griff- und einsatzbereit, damit Sie sich bei jedem Ihrer Einsätze sofort auf Ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren können.

  • Ein Druck auf die – problemlos mit Schutzhandschuhen bedienbare – Ein/Aus-Taste genügt, um die Kamera im TI-Basis-Brandbekämpfungsmodus einzuschalten
  • Eine einfache Auslöserbetätigung genügt, um mit der K33 das Bild einzufrieren oder mit der K53 Wärmebilder oder -videos aufzuzeichnen
  • Das im Lieferumfang enthaltene Ladegerät mit zwei Ladeeinschüben macht es Ihnen noch einfacher, die Kamera stets einsatzbereit zu halten
 

Kompromisslos hohe Auflösung

Hochauflösende Wärmebilder waren bislang nur den FLIR Kx5-Modellen vorbehalten, doch nun können Sie auch bei den neuen benutzerfreundlichen Modellen K33 und K53 davon profitieren. Beide sind mit der Echtzeit-Bildoptimierungstechnologie FLIR FSX™ (Flexible Scene Enhancement) ausgestattet, die alle wichtigen Details hervorhebt und Ihnen dadurch Wärmebilder mit einer unübertroffenen Detailfülle liefert.

  • Die Wärmebildauflösung der K33 von 240 x 180 Pixeln entspricht der Auflösung der K45
  • Die Wärmebildauflösung der K53 von 320 x 240 Pixeln entspricht der Bildqualität der K55 und K65
  • Das helle 4-Zoll LCD-Display zeigt Wärmebildvideos mit einer Bildfrequenz von 60 Hz verzerrungsfrei an und hält mühelos mit Ihren Bewegungen Schritt
 
FLIR K53 Wärmebildkamera zur Brandbekämpfung  

Preisgünstig und leistungsstark

Mit der K33 und K53 bietet FLIR den Feuerwehren und Notfalleinsatzkräften jetzt das umfangreichste Sortiment von preisgünstigen und hochleistungsfähigen WBKs, die noch besser zu ihrem verfügbaren Budget passen. Damit werden wir erneut unserer Mission gerecht, unentbehrliche Wärmebildtechnik für alle zugänglich zu machen, die sie am dringendsten benötigen.

  • Von unserer 2-5-10 Garantie werden Akkus für zwei Jahre, die Kosten für Ersatzteile und Arbeitszeit für fünf Jahre und der Detektor für zehn Jahre abgedeckt
 

Technische Daten

Modell   K33   K53  
IR-Auflösung 240 x 180 Pixel 320 x 240 Pixel
Thermische Empfindlichkeit/NETD < 40 mK bei 30 °C < 30 mK bei 30 °C
Kontrastoptimierung Digitale Bildoptimierung FSXTM
Sichtfeld (FOV) 51° x 38°
Fokus Festfokus
Bildfrequenz 60 Hz
Detektortyp Focal Plane Array (FPA), ungekühlter Mikrobolometer
Spektralbereich 7,5 – 13 µm
Einschaltzeit < 17 Sek. (IR-Bild, ohne GUI)
Einschaltzeit aus dem Sleep-Modus < 4 Sek.
Bildspeicher Nein Bis zu 2.000 JPEGs (abhängig von der Anzahl der gespeicherten Videoclips)
Videospeicher Nein Bis zu 200 Dateien (max. 5 Min. pro Videoclip)
Kamerainterne Videoaufzeichnung Nein Nicht radiometrische MPEG-4-Videodateien auf internem Flash-Speicher
Weitere Daten anzeigen...  
Bilddarstellung  
Display 4-Zoll-LCD mit Hintergrundbeleuchtung, 320 x 240 Pixel
Bildmodi TI-Basis-Brandbekämpfungsmodus
Auto-Range-Funktion Ja, je nach eingestelltem Modus
Messung  
Objekttemperaturbereich -20 °C bis 150 °C
0 °C bis 650 °C
Genauigkeit ±4 °C oder ±4 % des Ablesewertes bei einer Umgebungstemperatur von
10 °C bis 35 °C
Messanalyse  
Spotmesser Ein Spotmesser
Isotherm Ja, gemäß NFPA und je nach eingestelltem Modus
Automatische Hot-Spot-Erkennung Hot-Spot Modus (die heißesten 20 % des gescannten Bereichs werden farbig markiert)
Einstellung  
Farbpaletten Mehrere Paletten, je nach eingestelltem Modus
Regionale Anpassungsmöglichkeiten Einheiten-, Datums- und Uhrzeitformate
Datenkommunikationsschnittstellen  
Schnittstelle Mini-USB
USB Mini-USB Typ B: Datenübertragung zum und vom PC/unkomprimiertes Farbvideo
Stromversorgung  
Akku Lithium-Ionen, 4 Stunden Betriebsdauer
Ladesystem Ladegerät mit 2 Ladeeinschüben, Ladegerät für Einsatzfahrzeuge separat als optionales Zubehör erhältlich
Ladedauer 2 Stunden für 85 % Kapazität (entspricht einer Betriebsdauer von 3 Stunden 25 Minuten), Ladestatus wird durch LEDs angezeigt
Ladetemperatur 0 °C bis 45 °C
Umgebungsbedingungen  
Betriebstemperaturbereich -20 °C bis 85 °C
150 °C: 15 min
260 °C: 5 min
Lagertemperaturbereich -40 °C bis 85 °C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb und Lagerung) IEC 60068-2-30/24 Std. 95 % relative Luftfeuchtigkeit
25 °C bis 40 °C (2 Zyklen)
Relative Feuchte 95 % relative Luftfeuchtigkeit 25 °C bis 40 °C (nicht kondensierend)
Richtlinien Gemäß der NFPA-Norm 1801:2013 entwickelt:
  • Vibrationen
  • Stoßfestigkeit
  • Korrosion
  • Sichtbarer Oberflächenabrieb
  • Hitzebeständigkeit
  • Hitze und Flammen
  • Typenschildfestigkeit
 
EMV
  • EN 61000-6-2:2005 (Immunität)
  • EN 61000-6-3:2011 (Emission)
  • FCC 47 CFR Teil 15 Klasse B (Emission)
 
Magnetfelder EN 61000-4-8, Teststufe 5 für kontinuierliches Feld (raue Industrieumgebung)
Gehäuse IP 67 (IEC 60529)
Stoßfestigkeit 25 g (IEC 60068-2-27)
Vibrationen 2 g (IEC 60068-2-6)
Fallhöhe 2,0 m auf Betonboden (IEC 60068-2-31)
Sicherheit (Stromversorgung) CE/EN/UL/CSA/PSE 60950-1
Physische Daten  
Kameragewicht einschl. Akku < 1,1 kg
Kameraabmessungen (L × B × H) 120 mm x 125 mm x 280 mm
Stativbefestigung UNC ¼”-20
Verpackung  
Lieferumfang Infrarotkamera, Akkus (2 Stk.), Akkuladegerät, Hartschalen-Tragetasche, Netzteil, USB-Kabel, Tragegurt, Trageriemen, einziehbares Trageband
Optionales Zubehör Zusatzakku, Akkuladegerät, einziehbares Trageband, Tragegurt, Trageriemen, USB-Kabel, Stativadapter, Ladegerät für Einsatzfahrzeuge