3 Sicherheitstrends, die Integratoren kennen sollten

Bei so vielen Sicherheitstechnologien, die ständig auf den Markt kommen, kann es für Systemintegratoren entmutigend sein, herauszufinden, welche sie priorisieren und verkaufen sollen. In der Tat nannten 28,5 % der Integratoren das „Schritthalten mit der Technologie“ als eine ihrer größten Herausforderungen, so der Security Business State of the Industry Report 2020. Hier eine Aufschlüsselung von FLIR-Experten, auf welche Technologietrends sich Integratoren konzentrieren sollten, um das Geschäft sowie die Kundenakquise und -bindung zu fördern.

Health and safety icon.png

Sicherheits-Ökosystem: Gesundheit und Sicherheit

Die COVID-19-Pandemie wirkte sich auf fast alle Branchen aus, auch auf die physische Sicherheit. Die Integratoren stellten fest, dass ihre Kunden andere Fragen stellten und neue Prioritäten setzten. Anstatt sich nur auf ihre Überwachungssysteme zu konzentrieren, waren die Endanwender besorgt über die Einhaltung der sozialen Distanz, den Arbeitsablauf und die Virenübertragung unter den Mitarbeitern. Während dies zu einer unmittelbaren Nachfrage nach Technologien für Temperaturscreening, berührungslose Zugangskontrolle und Maskenerkennung führte, offenbarte es langfristig eine Verschiebung des Sicherheitsdenkens. 2020 hat gezeigt, dass sich das Sicherheitskonzept nun auch auf die Eindämmung von Gesundheits- und Sicherheitsbedrohungen ausgedehnt hat. Kunden sind daran interessiert, bestehende Systeme mit Technologien zu erweitern, die eine bessere Bewertung von Gesundheitsrisiken und Geschäftsinformationen ermöglichen. Integratoren sollten dies im Hinterkopf behalten, wenn sie recherchieren und testen, welche Technologien sie unter ihre Fittiche und letztendlich zu ihren Kunden bringen wollen.

vms icon.png

Videoüberwachung: Fokus auf das VMS

Video ist nach wie vor das A und O der Sicherheitslösungen. Während es im Laufe des Jahres wahrscheinlich keinen Mangel an Einführungen neuer 4K-Kameras geben wird, sollten Integratoren ihre Aufmerksamkeit darauf richten, Kunden bei der Verwaltung dieser ultrahochauflösenden Videos zu unterstützen und sie in verwertbare Erkenntnisse umzuwandeln. Für das Jahr 2019/2020 gaben 52 % der Systemintegratoren an, dass Videomanagement-Software zu ihren drei umsatzstärksten Videolösungen gehört, wie die bereits erwähnte Studie von Security Business zeigt. Um diese Chance zu nutzen, sollten Integratoren nach erstklassigen Videoverwaltungssoftwarelösungen suchen, die sich durch Interoperabilität, hochwertiges Videostreaming, fortschrittliche Sensorintegrationen und die Möglichkeit zur Durchführung komplexer Analysen für Echtzeitdaten auszeichnen. Beispiele hierfür sind Partnerschaften mit Herstellern, deren Videomanagementsysteme neue Sicherheitsfunktionen aufnehmen können, die sich mit Gesundheit und Sicherheit befassen, wie z. B. Kameras mit erhöhter Hauttemperatur und Analysen zur Belegungssteuerung.

radar icon.png

Perimeter-Sicherheit: Hinzufügen von Radar

Der Schutz der Außengrenzen eines Standorts vor ungebetenen Gästen und unbefugtem Personal hat für Endbenutzer weiterhin höchste Priorität. Einbruchmeldung ist weiterhin der Motor für Sicherheitsprojekte, insbesondere im Bereich kritischer Infrastrukturen. Während Spezialsensoren wie Wärmebildkameras lange Zeit die erste Wahl für die Rund-um-die-Uhr-Überwachung zusammen mit sichtbaren Kameras für die Identifizierung von Verdächtigen waren, gewinnen ergänzende Technologien wie bodengestützte kommerzielle Radare zunehmend an Bedeutung. Radargeräte sind in der Lage, Ziele jenseits und innerhalb der Zaunlinie zu erkennen, zu verfolgen und zu kartieren, und warnen den Anwender früher vor herannahenden Bedrohungen, sodass er mehr Zeit zum Reagieren hat. Wenn sie mit Schwenk-Neige-Zoom-Kameras integriert sind, automatisieren Radare die Verfolgung von Verdächtigen. Das Ergebnis ist eine verbesserte Bedrohungsbeurteilung und Reaktion. Ziehen Sie eine Partnerschaft mit einem Hersteller in Betracht, um Radar als weitere Schlüsseltechnologie zu verkaufen, die Sie Ihren Kunden für Perimeter Intrusion Detection Systeme (PIDS) anbieten können.

Zugehörige Artikel