Mehrfachsensor-Wärmebildkamera zur Zustandsüberwachung

A310 PT(automation)

Modell: FLIR A310pt, 6° (9 Hz) PAL
Zur Supportseite
product image

Die Wärmebildkamera FLIR A310 pt kann fast überall montiert werden, wo wichtige Betriebsmittel und andere wertvolle Wirtschaftsgüter zu überwachen sind. Sie schützen Ihre Anlage und messen Temperaturunterschiede, damit sich die Dringlichkeit der Situation beurteilen lässt. Auf diese Weise können Sie Probleme erkennen, bevor es zu kostspieligen Ausfällen kommt, Stillstandszeiten vermeiden und die Sicherheit am Arbeitsplatz verbessern. Die FLIR A310 pt ist die ideale Lösung für Anwendungen, die eine Temperaturmessung erfordern, wie Umspannwerke, Abfallbunker und Kohlehalden.

  • Mehrfachsensor

    Die FLIR A310 pt mit Schwenk/Neige-Funktion verfügt über alle erforderlichen Merkmale und Funktionen für eine Einzel- oder Mehrfach-Kamera-Lösung. Die FLIR A310 pt hat eine kontinuierliche +/- 360º-Schwenkfunktion sowie eine +/- 45º-Neigefunktion und eignet sich ideal zur Überwachung großer Areale. Typische Anwendungen sind beispielsweise die Überwachung von Kohlehalden, Abfallbunkern und Umspannwerken, wobei standardmäßige Ethernet-Hardware und Softwareprotokolle verwendet werden. Die FLIR A310 pt ist ein Mehrfachsensormodell und beinhaltet eine CCD-Restlicht-Farbkamera mit 36-fach-Zoom.

  • FÜR RAUE UMGEBUNGEN ENTWICKELT FLIR SENSOR-MANAGER

    Die A310 pt ist ein extrem robustes System, das die Anforderungen an die Schutzart IP66 erfüllt und die Kamera vor Staub und Wasser schützt. Jede FLIR A310 pt wird mit einer Single-Sensor-Version des FLIR Sensors Manager geliefert. Mit dieser intuitiv bedienbaren Software lassen sich die Kameras in einem TCP/IP-Netzwerk verwalten und steuern.

Technische Daten
Übersicht
Alarmfunktionen
6 automatische Alarme zu jeder gewählten Messfunktion, Kameratemperatur
Automatische Heizung
Befreit das Fenster von Eis. Schaltet sich bei +4°C ein. Ausschalten bei +15 °C.
Azimutbereich
Geschw. 360° kontinuierlich, 0,1 bis 60°/s max.
Detektortyp
Focal Plane Array (FPA), ungekühlter Mikrobolometer
Neigebereich
Geschw. ± 45°, 0,1 bis 30°/s max.
Brennweite
76 mm
Gehäusematerial
Aluminium
IR-Auflösung
320 x 240 Pixel
Lieferumfang
Kartonverpackung, Schwenk/Neige-Infrarotkamera mit Objektiv und visueller Kamera, FLIR Sensors Manager-Download-Karte, Objektivkappe, gedruckte Benutzerdokumentation, kleiner Zubehörsatz, CD-ROM mit Benutzerdokumentation
Verpackungsgröße
671 x 564 x 464 mm
Stromversorgung
24 V AC (21-30 V AC; 24 V AC: 215 VA max. mit Heizung) oder 24 V DC (21-30 V DC; 24 V DC: 195 W max. mit Heizung).
Konfigurationsanweisungen
Datum/Uhrzeit, Temperatur °C
Abmessungen (L × B × H)
460 x 467 x 326 mm
Spektralbereich
7,5 - 13 µm
Zoom
1- bis 8-fach stufenlos, digital, interpolierender Zoom bei Bildern
Bildgebung und optische Daten
Farbpaletten
Farbpaletten (SW, SW inv., Eisen, Regenbogen)
Detektorraster
25 µm
Detektor-Zeitkonstante
normalerweise 12 ms
Effektive Pixelanzahl
380,0
Digitalzoom
12-fach stufenlos, digital, interpolierend
Blendenzahl
1,3
Sichtfeld (FOV)
6° × 4,5°
Focal Plane Array (FPA)
Exview HAD-CCD 1/4"
Fokus
Automatisch oder manuell (eingebauter Motor)
Bildfrequenz
9 Hz
Objektiverkennung
Automatisch
Mindestfokusabstand
4 m
Optischer Zoom
36-fach stufenlos
Räumliche Auflösung (IFOV)
0,33 mrad
Videostandard
CVBS (ITU-R-BT.470 PAL), CVBS (SMPTE 170M NTSC)
Messung und Analyse
Genauigkeit
±4 °C oder ±4 % des Messwerts
Bereich
10 Rechteckbereiche mit max./min./Durchschnitt/Position
Korrektur externer Optik/Fenster
Automatisch, basiert auf der Eingabe des Transmissionsgrads der jeweiligen Optiken/Fenster und der Temperatur
Isotherm
1 mit oberhalb/unterhalb/Intervall
Messwertkorrekturen
Globale und individuelle Objektparameter
Objekttemperaturbereich
-20 bis +120 °C 0 bis +350 °C
Korrektur des Transmissionsgrads der Optik
Automatisch, basiert auf Signalen von internen Sensoren
Programmierbare Voreinstellungen
128,0
Äquivalenttemperaturkorrektur
Automatisch, basiert auf der Eingabe der reflektierten Temperatur
Messpunkt
10,0
Thermische Empfindlichkeit / NETD
< 0,05 °C bei +30 °C/50 mK
Umwelt
Korrektur des atmosphärischen Transmissionsgrads
Automatisch, basiert auf den Angaben für Entfernung, atmosphärische Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit
Stoß
5 g, 11 ms (IEC 60068-2-27)
EMV
EN 61000-6-2 (Störfestigkeit), EN 61000-6-3 (Abstrahlung), FCC 47 CFR Teil 15 Klasse B (Abstrahlung)
Emissionsgrad-Korrektur
Variabel von 0,01 bis 1,0
Gehäuse
IP 66 (IEC 60529)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb und Lagerung)
IEC 60068-2-30/24 Std. 95 % relative Luftfeuchte +25 °C bis +40 °C
Betriebstemperaturbereich
-25 °C bis +50 °C
Lagertemperaturbereich
-40 °C bis +70 °C
Vibrationen
2 g (IEC 60068-2-6)
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Ethernet
Steuerung, Ergebnis und Bild
Ethernetkommunikation
n. n.
Ethernetprotokolle
Ethernet/IP, Modbus TCP, TCP, UDP, SNTP, RTSP, RTP, HTTP, ICMP, IGMP, ftp, SMTP, SMB (CIFS), DHCP, MDNS (Bonjour), uPnP
Ethernetstandard
IEEE 802.3
Ethernettyp
100 Mbit/s
Videoausgang
Composite-Video-Ausgang; kompatibel zu PAL und NTSC
Zugehörige Dokumente

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie 0049 69-950090 0 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

A310 PT(automation) - Model: FLIR A310pt, 6° (9 Hz) PAL

Change Selection