• Effizienz steigern

    Mit einer thermischen Auflösung von bis zu 640 × 480 (307.200 Pixel), einer Genauigkeit von ±2 °C und einer eingebauten sichtbaren Kamera mit MSX® lassen sich thermische Eigenschaften schnell erkennen, um Vermutungen zu vermeiden und die Produktentwicklungszeit zu verkürzen.

  • Schnelles Erfassen aussagekräftiger Daten

    Schnellerer Testbeginn mit begrenzter Anlaufzeit und einfachen, nicht-proprietären Schnittstellen gemäß Industriestandard; Durchführung qualitativer und quantitativer thermischer Analysen mit der mitgelieferten FLIR Research Studio Software.

  • Robust, kompakt und flexibel

    Einfache Installation der IP66-zertifizierten Kamera mit M-Style-Anschlüssen an jeder beliebigen Stelle; Übergang von der Konstruktion und Prüfung zur Prozesssteuerung mit GigE Vision und GenICam-Protokollen.

Kontakt zum Vertriebspartner

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie 0049 69-950090 0 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

Technische Daten
Übersicht
Abmessungen [L × B × H] mit Objektiv
107 × 67 × 57 mm, ohne untere Kühlplatte
Detektortyp
Ungekühlter Mikrobolometer
Dynamikbereich
16 Bit
Makromodus
Nein
Standard-Temperaturmessbereich
-20 bis 175°C; 175 bis 1000°C
Bildgebung und optische Daten
Bildmodi
Wärmebild, visuelles Bild, MSX®, FSX®
Bildrate
30 Hz
Detektorraster
17 µm
Digitales Datenstreaming zum PC
Über Workstation, auf der die mitgelieferte Research Studio Software ausgeführt wird
Fokus
Einstellbar mit mitgeliefertem Fokuswerkzeug
IR-Auflösung
464 × 348
Mindestfokusabstand
0,25 m
MSX-Bildoptimierung
Ja
Objektiv
29° (fixiert)
Objektiverkennung
Keins
Sichtfeld (FOV)
29° × 22°
Spektralbereich
7,5 – 14,0 µm
Thermische Empfindlichkeit / NETD
<50 mK
Verfügbare Objektive
Nur fixiertes Objektiv
Visuelle Kamera
Inklusive, 1280 × 960 Auflösung
Messung und Analyse
Genauigkeit
±2°C oder ±2 % des Ablesewerts bei Umgebungstemperaturen von 15 bis 35°C und Objekttemperaturen über 0°C
Other
Power Cable Configuration
PoE oder Extern
Stromversorgung
External Voltage
24/48 V DC, max. 8 W
Stromversorgungsanschluss
M12 Stecker, 12-polig, A-codiert (geteilt mit digitalem E/A)
Umwelt
Befestigung
1/4-20 UNC Tiefe 7 mm + Ø5 Tiefe 2,7 mm
Betriebstemperatur
-20 bis 50°C, mit mitgelieferter Kühlplatte, maximale Kameragehäusetemperatur: 65°C
Gehäuse
IEC 60529 und IP66
Lagertemperaturbereich
IEC 68-2-1 und IEC 68-2-2, -40 °C bis 70 °C über 16 Stunden
Stoßfestigkeit
IEC 60068-2-27, 25 g
Vibrationen
IEC 60068-2-6, 0,15 mm bei 10 Hz bis 58 Hz und 2 g bei 58 Hz bis 500 Hz, sinusförmig, IEC 61373 Kat. 1 (Bahnanwendungen)
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Command and Control
Gigabit Ethernet (RTSP, GigE Vision), WLAN
Digitalausgänge
3× über Optokoppler, 0 bis 48 V DC, max. 350 mA (gedrosselt auf 200 mA bei 60 °C). Festkörper-Optorelais; 1x als Fehlerausgang (NC)
Digitaleingänge
2× über Optokoppler, Vin (niedrig) = 0 V bis 1,5 V, Vin (hoch) = 3 bis 25 V
Ethernet-Bildstreaming
Ja
Ethernetkommunikation
GigE Vision Vers. 1.2, Client API GenICam-kompatibel, basierend auf einem von FLIR urheberrechtlich geschützten TCP/IP-Socket
Ethernet-Stromversorgung
Spannungsversorgung über Ethernet, PoE IEEE 802.3af Klasse 3
WLAN
Ja, Buchse RP-SMA-Verbindung; Peer-to-Peer (ad hoc) oder Infrastruktur (Netzwerk)
Zugehörige Dokumente
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf ein Produkt mit doppeltem Verwendungszweck („Dual-Use-Produkt“), das beim Export der Ausführungsverordnung des amerikanischen Exportkontrollrechts unterliegt (Export Administration Regulations, EAR). Die Ausfuhr unter Umgehung des US-amerikanischen Rechts ist untersagt. Für den Export oder die Weitergabe an ausländische Personen oder Parteien ist keine Genehmigung des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten erforderlich, soweit keine anderen Verbote gelten.

FLIR A50/A70 Forschungs- und Entwicklungskits - Model: A50 F&E-Kit, 29°-Objektiv

Change Selection