• Hochwertige Bilder

    Schneller Zugriff auf thermische Kenngrößen mit dem großflächigen, berührungslosen Temperatursensor, der eine Auflösung von bis zu 640 × 480 (307.200 Pixel) und eine Genauigkeit von ±2 °C bietet.

  • Problemlose Integration

    Vereinfachen der Integrationsbemühungen mit intelligenten thermischen Sensoren, die mit industriellen Standardprotokollen und Videomanagementsystemen einschließlich HMI, SCADA und optionaler ONVIF S-Kompatibilität kommunizieren.

  • Robust und einfach zu installieren

    Die leichte, IP66-zertifizierte Kamera mit M8/12-Anschlüssen lässt sich problemlos an jeder beliebigen Stelle mit mehreren Montageoptionen installieren.

Kontakt zum Vertriebspartner

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie 0049 69-80884980 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

Technische Daten
Digitaleingänge
2x opto-isoliert, Vin(niedrig)= 0-1,5 V, Vin(hoch)= 3–25 V
Zweck Digitalausgang
• Als Messfunktion des Alarms Ausgang an externes Gerät • Fehler (NC)
Digitalausgänge
3x opto-isoliert, 0–48 V DC, max. 350 mA; Festkörper-Optorelais; 1x als Fehlerausgang (NC)
Kodierung
Video-Stream: H.264, MPEG4 oder MJPEG [BR] Radiometrisches Streaming: Komprimiertes JPEG-LS, FLIR radiometrisch
Ethernetschnittstelle
Kabelgebunden, WLAN (optional)
WLAN
Optionale Funktion, die separat erworben werden kann. RP-SMA, Buchse
EMV
• ETSI EN 301 489-1 (Funk) • ETSI EN 301 489-17 (Funk) • EN 61000-4-8 (Magnetfeld) • FCC 47 CFR Teil 15 Klasse B (Abstrahlung USA) • ISO 13766-1 (EMC - Tief- und Hochbaumaschinen) • EN ISO 14982 (EMC - land- und forstwirtschaftliche Maschinen)
Blendenzahl
1.4
Bildfrequenz
30 Hz
Thermische Empfindlichkeit / NETD
< 35 mK
Genauigkeit
±2 °C oder ±2 % des Messwerts, für Umgebungstemperatur von 15°C–35°C und Objekttemperatur über 0°C
Alarmfunktionen
10 Spotmesser 10 Rechtecke und Maskierungsvielecke (Gesamtanzahl) 3 Deltas (Differenz jeglicher Wert/Referenz/externer Verschluss) 2 Isotherm (oben/unten/Intervall) 2 Iso-Abdeckung 1 Referenztemperatur 2 Linien 1 Polylinie
Alarmausgang
Digitalausgang E-Mail (SMTP) (Push) Ethernet/IP (Pull) Dateiübertragung (FTP) (Push) Modbus TCP Client (Push) Modbus TCP Server (Pull) MQTT (Push) ONVIF Ereignisse (Push) Abfrage über RESTful API (Pull) Bild oder Video speichern
Kommunikation und Datenspeicher
Bildspeicher
N. Z.
Digitalausgänge
3x opto-isoliert, 0–48 V DC, max. 350 mA; Festkörper-Optorelais; 1x als Fehlerausgang (NC)
Digitaleingänge
2x opto-isoliert, Vin(niedrig)= 0-1,5 V, Vin(hoch)= 3–25 V
Ethernet
Für Steuerung, Ergebnis, Bild und Stromversorgung
Ethernetkommunikation
Basiert auf einem von FLIR urheberrechtlich geschützten TCP/IP Socket
Ethernetprotokolle
• Ethernet/IP • IEEE 1588 • Modbus TCP • MQTT • SNMP • TCP, UDP, SNTP, RTSP, RTP, HTTP, HTTPS, ICMP, IGMP, sftp (Server), FTP (Client), SMTP, DHCP, MDNS (Bonjour), uPnP
Ethernetschnittstelle
Kabelgebunden, WLAN (optional)
Ethernetstandard
IEEE 802.3
Ethernet-Stromversorgung
Spannungsversorgung über Ethernet, PoE IEEE 802.3af Klasse 3
Ethernettyp
1000 Mbit/s
Kodierung
Video-Stream: H.264, MPEG4 oder MJPEG [BR] Radiometrisches Streaming: Komprimiertes JPEG-LS, FLIR radiometrisch
Multicast
Ja
RS-232
M8-Stecker, A-codiert
WLAN
Optionale Funktion, die separat erworben werden kann. RP-SMA, Buchse
Zweck Digitalausgang
• Als Messfunktion des Alarms Ausgang an externes Gerät • Fehler (NC)
Zweck Digitaleingang
NUC, NUC deaktivieren, Alarm
Bildgebung und optische Daten
Anzeige
Keine Messwertanzeigen, nur gestreamtes Video
Bildfrequenz
30 Hz
Blendenzahl
1.4
Brennweite
14,3 mm
Detektorraster
17 µm
Focal Plane Array (FPA)
Ungekühlter Mikrobolometer
Fokus
Fixiert, einstellbar mit mitgeliefertem Werkzeug
IR-Auflösung
464 × 348
Kontrastverbesserung
FSX® / Histogramm-Entzerrung (nur IR)
Mindestfokusabstand
0,25 m
MSX
Ja, in der visuellen Kameraoption enthalten
Overlay
Ohne
Radiometrisches IR-Videostreaming
RTSP-Protokoll
Sichtfeld (FOV)
29° × 22°
Spektralbereich
7,5–14 µm
Streaming-Auflösung
RTSP-Video-Stream 0: 464 × 348 Pixel RTSP-Video-Stream 1: 1280 × 960 Pixel Radiometrischer Stream: 464 × 348 Pixel
Thermische Empfindlichkeit / NETD
< 35 mK
Videostreaming
RTSP-Protokoll
Visuelle Kamera
Optionales Zubehör
Messung und Analyse
Alarmausgang
Digitalausgang E-Mail (SMTP) (Push) Ethernet/IP (Pull) Dateiübertragung (FTP) (Push) Modbus TCP Client (Push) Modbus TCP Server (Pull) MQTT (Push) ONVIF Ereignisse (Push) Abfrage über RESTful API (Pull) Bild oder Video speichern
Alarmfunktionen
10 Spotmesser 10 Rechtecke und Maskierungsvielecke (Gesamtanzahl) 3 Deltas (Differenz jeglicher Wert/Referenz/externer Verschluss) 2 Isotherm (oben/unten/Intervall) 2 Iso-Abdeckung 1 Referenztemperatur 2 Linien 1 Polylinie
Automatische Erkennung von Heiß-/Kaltzonen
Anzeige des Max./Min.-Temperaturwerts und der Position im Rechteck
Genauigkeit
±2 °C oder ±2 % des Messwerts, für Umgebungstemperatur von 15°C–35°C und Objekttemperatur über 0°C
Korrektur des atmosphärischen Transmissionsgrads
Basiert auf den Angaben für Entfernung, atmosphärische Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit
Messinstrumente
10 Messpunkte, 10 Rechtecke oder Maskierungsvielecke (Gesamtanzahl), 3 Deltas (Differenz jeglicher Wert/Referenz/externer Verschluss), 2 Isotherme (über/unter/Intervall), 2 Iso-Abdeckungen, 1 Referenztemperatur, 2 Linien, 1 Hilfskontur
Messwertkorrekturen
Globale Objektparameter; lokale Parameter pro Analysefunktion, externe Schwarzkörper-Korrektur
Objekttemperaturbereich
–20 bis 175°C 175 bis 1000°C
Voreinstellungen für Messungen (Presets)
Ja
Allgemeine Angaben
Abmessungen (L × B × H)
107 × 67 × 57 mm
Gehäusematerial
Aluminium
Gewicht
519 g ohne untere Kühlplatte
Sockelbefestigung
4 x M2,5 direkt in die Kamera oder 4x 10-32 UNF auf die untere Kühlplatte
Umgebungsfaktoren und Zertifizierungen
Betriebstemperaturbereich
–20 bis 50°C Untere Kühlplatte wird bei Temperaturen über 40°C benötigt. Maximaler interner Temperatursensor: 70°C
EMV
• ETSI EN 301 489-1 (Funk) • ETSI EN 301 489-17 (Funk) • EN 61000-4-8 (Magnetfeld) • FCC 47 CFR Teil 15 Klasse B (Abstrahlung USA) • ISO 13766-1 (EMC - Tief- und Hochbaumaschinen) • EN ISO 14982 (EMC - land- und forstwirtschaftliche Maschinen)
Funkwellenspektrum
• FCC 47 CFR Teil 15 Klasse C (2,4-GHz-Band USA) • FCC 47 CFR Teil 15 Klasse E (5-GHz-Band USA) • RSS-247 (2,4-GHz- und 5-GHz-Band Kanada) • ETSI EN 300 328 V2.1.1 (2,4-GHz-Band EU) • ETSI EN 301 893 V2.1.1 (5-GHz-Band EU)
Gehäuse
IEC 60529 und IP66
Korrosion
• ISO 12944 C4 G oder H • EN60068-2-11
Luftfeuchtigkeit (Betrieb und Lagerung)
IEC 60068-2-30/24 Stunden, 95 % relative Luftfeuchte, 25–40 °C/2 Zyklen EN60068-2-38
Stativbefestigung
4 x M2,5 direkt in die Kamera oder 4x 10-32 UNF auf die untere Kühlplatte
Stoßfestigkeit
IEC 60068-2-27, 25 g
Vibrationen
• IEC 60068-2-6, 0,15 mm bei 10–58 Hz und 2 g bei 58–500 Hz, sinusförmig • IEC 61373 Kat. 1 (Eisenbahn)
Stromversorgung
Betrieb mit externer Stromversorgung
24/48 V DC, max. 8 W
External Voltage
Zulässiger Bereich 18–56 V DC
Leistungsaufnahme
• 7,5 W bei 24 V DC typisch • 7,8 W bei 48 V DC typisch • 8,1 W bei 48 V PoE typisch
Stromversorgungsanschluss
M12 12-poliger, A-kodierter Stecker (geteilt mit digitalem E/A)
Benutzeroberfläche
Webschnittstelle
Ja
Zugehörige Inhalte
Zugehörige Dokumente
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf Produkte, die den International Traffic in Arms Regulations (ITAR) (22 C.F.R. Sections 120-130) oder den Export Administration Regulations (EAR) (15 C.F.R. Sections 730-774) unterliegen können, je nach Spezifikationen für das Endprodukt; Gerichtsbarkeit und Klassifizierung werden auf Anfrage bereitgestellt.

FLIR A50/A70 Smart Sensor - Model: A50 29° + intelligente Sensorkonfiguration (fortgeschritten)

Change Selection