Kipp- und neigbarer herkömmlicher Video- und Wärmebild-Dom

FLIR D-Series

Modell: FLIR D-313, 320x240, 13° FOV, NTSC
Zur Supportseite
product image

Die kompakte Wärmebild-Sicherheitskameras der D-Serie im unauffälligen, kuppelförmigen Gehäuse zeigt Eindringlinge und andere Sicherheitsbedrohungen bei völliger Dunkelheit und schlechtem Wetter. Die Kamera verfügt über einen präzisen Schwenk-/Neigemechanismus sowie vollständig programmierbare Prüfmuster, eine radarbasierte Zielerfassung und eine Alarmauslösefunktion über IP-Standards. Das Ergebnis ist eine rund um die Uhr klare Videoanzeige.

Die Kombination aus schwenk- und neigbarer Wärmebild- und herkömmlicher Video-Domekamera.

  • Längerer Wärmebildbereich

    Die D-Serie bietet eine Wärmebildauflösung von 640 x 480 und kann mit einer großen Auswahl an Wärmebildkamera-Objektiven mit Brennweiten von 9 mm bis 35 mm und Sichtfeldern von 48° bis 13° ausgestattet werden.

  • Präzises Schwenken/Neigen

    Das robuste Domgehäuse für den Außeneinsatz lässt sich stufenlos um 360° schwenken und von +45° bis -180° neigen. Offene IP-Standards ermöglichen zudem auch eine einfache Konnektivität.

  • Tages-/Nachtlichtkamera

    Eine kostenlose Farb-CCD-Videokamera mit 36-fach-Zoom ermöglicht die gleichzeitige Aufnahme von sichtbarem Licht in einer Vielzahl von Umgebungsbedingungen.

Warum Wärmebildkameras die richtige Wahl für den Objektschutz sind

Warum Wärmebildkameras die richtige Wahl für den Objektschutz sind

Die fortschrittlichen Wärmebild-Sicherheitskameras von FLIR bieten den umfassendsten Einbruchschutz für große und kleine Standorte. Da Wärmebildkameras Wärme erkennen, können sie Eindringlinge bei allen Lichtbedingungen erkennen, beispielsweise bei völliger Dunkelheit, Regen, leichtem Nebel und Rauch. Daher bieten die Wärmebild-Sicherheitskameras von FLIR für Unternehmen sowie zur gewerblichen und privaten Nutzung eine kostengünstige und leistungsstarke Einbruchmeldung rund um die Uhr. Die Kameras von FLIR sind zudem von großen externen Integratoren zertifiziert.

Technische Daten
Übersicht
Detektortyp
Ungekühlter VOx-Mikrobolometer mit langer Lebensdauer
Brennweite
35 mm
Kamera-Plattformtyp
PTZ-Dome-Kamera für Außenbereiche
Wärme-Arrayformat
320 × 240
Effektive Auflösung Wärmebild
76.800
Fokusbereich Wärmebild
Athermal, fokusfrei
Pixelabstand Wärmebild
25 µm
Spektralbereich Wärmebild
7,5 µm bis 13,5 µm
Wärmebildzoom
Bis zu 4-facher Digitalzoom
Bildgebung und optische Daten
Arrayformat
320 x 240
Sichtfeld (FOV)
13° × 10°
Messung und Analyse
Programmierbare Voreinstellungen
128,0
Physikalische Daten
Abmessungen (L × B × H)
432 mm × 203 mm
Gewicht
8,3 kg; konfigurationsabhängig
PTZ
Winkel/Geschw. Schwenken
Stufenlos 360°; 0,5° bis 60°/s
Neigewinkel – Geschwindigkeit
+45° bis -180°; 0,5° bis 60°/s
Positionswiederholbarkeit
+/- 0,5° Elevation, +/- 0,2° Azimut
Stromversorgung
Eingangsspannung
24 V DC (21-30 V DC) 24 V AC (20 – 30 V AC)
Leistungsaufnahme
24 V DC: max. 75 W 24 V AC: max. 85 VA
Umwelt
Luftfeuchtigkeit
0 – 95 % relativ
IP-Schutzart (Staub und Wasser)
IP56
Betriebstemperaturbereich
-25 °C bis 70 °C -25 °C bis 58 °C (bei schwarzer Lackierung)
Stoßfestigkeit
MIL-STD-810F „Transport“
Lagertemperaturbereich
-55 °C bis 85 °C
Vibrationen
IEC 60068-2-27
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Composite-Video NTSC oder PAL
Ja: Hybrid-IP und analog
Ethernet
Ja
Unterstützung von Drittanbieter-Analysefunktionen
Ja
Netzwerk-APIs
Nexus SDK zur umfassenden Systemsteuerung und -integration Nexus CGI für HTTP-Befehlsschnittstellen ONVIF 2.0 Profil S
Serielle Steuerungsschnittstellen
RS-232/-422; Pelco D, Bosch
Unterstützte Protokolle
IPV4, HTTP, Bonjour, UPnP, DNS, NTP, RTSP, RTCP, RTP, TCP, UDP, ICMP, IGMP, DHCP, ARP, SCP
Video und Aufzeichnung
Videokomprimierung
Zwei unabhängige Kanäle für jeden Streaming-Kanal MPEG-4, H.264 oder M-JPEG für jeweils zwei Kameras; mehrere Videoströme pro Kanal.
Bildgleichmäßigkeitsoptimierung Video
Automatic Flat Field Correction (FFC) – wärmeenergetische und zeitabhängige Trigger
Auflösung Videostreaming
NTSC: D1 (720 × 480) 4SIF (704 × 480) VGA (640 × 480) SIF (352 ×240) QVGA (320 × 240) PAL: D1 (720 ×576) 4CIF (704 × 576) CIF (352 × 288)
AGC-Messarten für Video
Auto AGC, Manual AGC, Plateau Equalization AGC, Linearer AGC, Dynamic Detail Enhancement (DDE), Maximalverstärkung
AGC-Zielbereich [ROI] für Video
Standard (Default), Voreinstellungen (Presets) und Benutzer (User) stehen zur Auswahl, um eine optimale Bildqualität für die betreffenden Überwachungsbereiche und -objekte zu erzielen

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie +44 808 178 1035 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

FLIR D-Series - Model: FLIR D-313, 320x240, 13° FOV, NTSC

Change Selection