Wärmebild-Überwachungskamera mit Analysefunktionen

Elara™ FB-Series ID

Modell: FB-309 ID, 9° FOV, 12 µm
Zur Supportseite
product image

Die ID-Wärmebild-Sicherheitskamera der FB-Serie von FLIR nutzt integrierte Analysefunktionen zur Klassifizierung von eindringenden Menschen oder Fahrzeugen, wodurch sich diese ideal für die Perimeter-Einbruchmeldung und Sterilzonenüberwachung eignet. Die ID-Kamera der FB-Serie ermöglicht auch die die Übergabe von klassifizierten Eindringfällen an FLIR PTZ-Kameras zur autonomen Verfolgung der Eindringlinge. Die ID-Kamera der FB-Serie lässt sich einfach einrichten und ermöglicht eine zuverlässige Erkennung mit niedrigen Fehlalarmquoten in anspruchsvollen Umgebungen, bei schlechtem Wetter und in völliger Dunkelheit.

  • Zuverlässige Analysefunktionen mit wenigen Fehlalarmen

    Die FB-Serie ID klassifiziert das Eindringen von Personen und Fahrzeugen und bietet eine Zielübergabe an die Verfolgungsfunktion an autonome PTZ-Verfolgungskameras.

  • „Plug-and-Play“-Integration

    Die Kamera ist für die Integration in Videomanagementsysteme von Drittanbietern sowie in das FLIR United VMS zertifiziert.

  • Branchenführende Leistung und Zuverlässigkeit

    Die preisgekrönte thermische Technologie von FLIR wird durch die umfangreichste Garantie der Branche unterstützt.

Technische Daten
Allgemeine Angaben
Abmessungen (L × B × H)
285 × 96 × 94 mm Mit Sonnenblende und vollständig ausgefahrenem Tragarm
Detektortyp
Ungekühlter VOx-Mikrobolometer mit langer Lebensdauer
Effektive Auflösung
76.800 Pixel
Eingangsspannung
12 V DC 24 V AC PoE
Fokusbereich
Athermal, fokusfrei
Leistungsaufnahme
12 V DC: max. 17 W (mit Heizung) 24 V AC : max. 13 VA (mit Heizung) 24 V DC : 13 W (mit Heizung) PoE: 13 W
Messung und Analyse
Analysefunktionen
Bereichszutritt (Region Entrance)/Einbruchmeldung (Intrusion Detection), Grenzlinienüberquerung (Crossover)/Zaunüberklettern (Fence Trespassing); Autom./manuelle Tiefeneinstellung (Auto/Manual Depth Setup), Personen- und Fahrzeugregeln (Human and Vehicle Rules), Zielübergabe an die autonome Verfolgungsfunktion der PTZ-Kamera (Hand-off target to autonomous PTZ tracking), Manipulationserkennung (Tampering Detection)
Analysemanagement
Webkonfiguration und -management, Maskierung von Erkennungsbereichen für die Analyse, anpassbare Empfindlichkeit, automatische Reaktionen, E/A-Fernsteuerung
Systemintegration
Ethernet
10/100 Mbit/s
Netzwerk-APIs
Nexus SDK zur umfassenden Systemsteuerung und -integration; Nexus CGI für HTTP-Befehlsschnittstellen; ONVIF Profil S
Unterstützte Protokolle
IPV4, HTTP, Bonjour, UPnP, DNS, NTP, RTSP, RTCP, RTP, TCP, UDP, ICMP, IGMP, DHCP, ARP
Unterstützung von Drittanbieter-Analysefunktionen
Ja
Umgebungsfaktoren
Betriebstemperaturbereich
-40 °C bis 50 °C
IP-Schutzart (Staub und Wasser)
IP66 (wetterfest)
Lagertemperaturbereich
-20 °C bis 70 °C
Luftfeuchtigkeit
10 % bis 90 % relative Luftfeuchte
Normen und Richtlinien
FCC Teil 15 (Unterteil B, Klasse A), CE-Kennzeichen, EN 55032, EN 55024, RoHS, WEEE
Video und Aufzeichnung
Composite-Video NTSC oder PAL
Hybridsystem mit IP- und Analog-Video
Digital-Videokomprimierung
Zwei unabhängige Kanäle für H.264 und MJPEG
Streaming-Auflösung PAL/NTSC
Nativ: 320 × 256
Visuelle Kamera
Blendenzahl
F1.0
Brennweite
24 mm
Empfindlichkeit
<50 mK bei 25c F# 1.0
Sichtfeld (FOV)
Spektralbereich
8 µm bis 14 µm
Videobildrate
NTSC: 30 Hz
Wärmebildkamera
Bereichsformat (NTSC)
320 x 240
Bildgleichmäßigkeitsoptimierung
Automatic Flat Field Correction (FFC) – wärmeenergetische und zeitabhängige Trigger
Pixelabstand
12u
Wärmebildeinstellungen
Autom. AGC, Dynamic Detail Enhancement (DDE), Helligkeit, Schärfe, Kontrast
Zielbereich für Wärmebild [ROI]
Standard (Default), Voreinstellungen (Presets) und Benutzerdefiniert (User Defined) stehen zur Auswahl, um stets eine optimale Bildqualität für alle Überwachungsobjekte zu gewährleisten
Zubehör
Zugehörige Dokumente
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf Produkte, die den International Traffic in Arms Regulations (ITAR) (22 C.F.R. Sections 120-130) oder den Export Administration Regulations (EAR) (15 C.F.R. Sections 730-774) unterliegen können, je nach Spezifikationen für das Endprodukt; Gerichtsbarkeit und Klassifizierung werden auf Anfrage bereitgestellt.

Elara™ FB-Series ID - Model: FB-309 ID, 9° FOV, 12 µm

Change Selection