Wärmebild-Überwachungskamera mit Analysefunktionen

ELARA™ FC-Series ID

Modell: FLIR FC-304 ID, 320x240, 4.3° FOV, NTSC
Zur Supportseite
product image

Die ID-Kamera der FC-Serie ist eine der besten Wärmebild-Sicherheitskameras für den Perimeterschutz von FLIR. Die ID-Kamera der FC-Serie verfügt über eine integrierte Videoanalysefunktion zur Unterscheidung von eindringenden Personen oder Fahrzeugen, wodurch es zu weniger Fehlalarmen kommt. Die ID-Kamera der FC-Serie verfügt auch über eine umfangreiche Auswahl an hochleistungsfähigen Objektiven mit verschiedenen Auflösungen, wodurch eine größere Flexibilität bei der Anpassung von Sicherheitssystemen an spezifische Standortbedingungen besteht.

Kontakt zum Vertriebspartner
  • Zuverlässige integrierte Analysefunktionen

    Die ID-Kamera der FC-Serie klassifiziert Menschen und Fahrzeuge präzise und ermöglicht die Zielübergabe an die automatische Verfolgungsfunktion der PTZ-Kamera.

  • Branchenführende Bildqualität

    Die FC-Serie bietet unter kontrastarmen Bedingungen eine hervorragende Wärmebildqualität mit Hilfe von individuell konfigurierbaren AGC-Zielbereichen und Dynamic Detail Enhancement (DDE).

  • Hochleistungsfähige Objektive

    Wählen Sie aus einer umfangreichen Auswahl an hochleistungsfähigen Objektiven für optimale Erkennungsbereiche unter allen Bedingungen.

Wärmebildkamera mit Analysefunktionen zur Kategorisierung von Bedrohungen für weniger Fehlalarme

Wärmebildkamera mit Analysefunktionen zur Kategorisierung von Bedrohungen für weniger Fehlalarme

Die Kombination von Wärmebildkameras und Analysefunktionen ist ein zuverlässiger und kostengünstiger Weg, um Perimeter vor Eindringlingen zu schützen. Die integrierten Analysefunktionen von FLIR können eindringende Menschen und Fahrzeuge erkennen und zugleich harmlose Aktivitäten von Tieren oder windgetriebenem Laub ignorieren. Das Ergebnis ist eine zuverlässigere Bedrohungserkennung mit weniger Fehlalarmen bei allen Wetterbedingungen.

Kontakt zum Vertriebspartner

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie +44 (0) 203 747 6768 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

Technische Daten
Allgemeine Angaben
Abmessungen (L × B × H)
Ohne Sonnenblende: 259 x 114 x 106 mm Mit Sonnenblende: 282 × 129 × 115 mm
Detektortyp
Ungekühlter VOx-Mikrobolometer mit langer Lebensdauer
Digitalzoom
4-facher stufenloser Digitalzoom
Effektive Auflösung
76.800
Fokusbereich
Athermal, fokusfrei
Garantie
Kamera: 3 Jahre Sensor: 10 Jahre
Gewicht
2,5 kg
Leistungsaufnahme
Stromquelle POE (802.3af) POE+ (802.3at) 12 V DC 24 V DC 24 V AC (VA) Heizung AUS <5,5 W <5,5 W <5,5 W <5,5 W <8 W Heizung EIN (mit 100 %) N/A <25 W <25 W <25 W <32 W
Unempfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen auf Signalleitungen
EN 55024: 2010 und 55022: 2010 bis 4,0 kV
Unempfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen im Stromnetz
EN 55024: 2010 und 55022: 2010 bis 4,0 kV auf Wechselstromzubehörleitungen, EN 50130-4:2011, IEC 62599-2:2010
Konformität und Zertifizierungen
Konformität
RoHS-Richtlinie 2011/65/EU, WEEE 2012/19/EU
Zertifizierungen
IEC 60068-2-1:2007, IEC 60068-2-2:2007, ISTA-1A; IEEE 802.1x
Zulassungen
CE: EN55032; FCC 47 CFR Teil 15, Unterteil B, Klasse A (innerhalb der Grenzwerte der CISPR 22:2008 Klasse A)
Messung und Analyse
Analysefunktionen
Bereichszutritt (Region Entrance)/Einbruchmeldung (Intrusion Detection), Grenzlinienüberquerung (Crossover)/Zaunüberklettern (Fence Trespassing); Autom./manuelle Tiefeneinstellung (Auto/Manual Depth Setup), Personen- und Fahrzeugregeln (Human and Vehicle Rules), Zielübergabe an die Verfolgungsfunktion der PTZ-Kamera (Hand-off target to PTZ tracking), Manipulation (Tampering)
Analysemanagement
Webkonfiguration und -management, Maskierung von Erkennungsbereichen für die Analyse, anpassbare Empfindlichkeit, automatische Reaktionen, E/A-Fernsteuerung
Systemintegration
Analoger Composite-Videoausgang
1 V p-p (PAL oder NTSC), 1 x BNC 75 Ω
Ethernet
10/100 Mbit/s
Netzwerk-APIs
FLIR SDK FLIR CGI ONVIF Profil S
Steuerungseingang/-ausgang
1 potentialfreier Kontakteingang, 1 Relaisausgang (0,025 A Nennlast bei 5 V DC)
Streaming-Auflösung
D1: 720 × 576 4CIF: 704 × 576 Nativ: 640 × 512 Q-Nativ: 320 × 256 CIF: 352 × 288 QCIF: 176 × 144
Unterstützte Protokolle
IPV4, HTTP, Bonjour, UPnP, DNS, NTP, RTCP, TCP, UDP, ICMP, IGMP, DHCP, ARP, SCP, FTP, RTP/RTSP, Unicast/Multicast, TCP/IP, HTTP, IEEE 802.1X
Unterstützung von Drittanbieter-Analysefunktionen
Ja
Video-over-Ethernet
Zwei unabhängige Kanäle für H.264 (beschränkte variable und konstante Bitrate VBR/CBR, 10 Kbit/s – 4 Mbit/s, MPEG4 und MJPEG)
Umgebungsfaktoren
Betriebstemperaturbereich
-50 °C bis 70 °C (Dauerbetrieb) -40 °C bis 70 °C (Kaltstart)
IP-Schutzart (Staub und Wasser)
IP66 und IP67
Lagertemperaturbereich
-50 °C bis 85 °C
Luftfeuchtigkeit
0 – 95 % relative Luftfeuchte
Stoßfestigkeit
MIL-STD-810G „Transport“
Vibrationen
IEC 60068-2-27
Video und Aufzeichnung
Composite-Video NTSC oder PAL
Hybridsystem mit IP- und Analog-Video
Lokale Speicherung
Unterstützung von SD-Speicherkarten mit 32 GB Kapazität (nicht mitgeliefert)
Visuelle Kamera
Arrayformat
320 × 240
Blendenzahl
f/1.1
Brennweite
75 mm
Empfindlichkeit
< 35 mK bei Verwendung eines Objektivs mit f/1.0
Sichtfeld (FOV)
4,3° × 3,3°
Spektralbereich
7,5 µm bis 13,5 µm
Wärmebildkamera
AGC-Messarten für Wärmebild
Auto AGC, Manual AGC, Plateau Equalization AGC, Linear AGC, Auto Dynamic Detail Enhancement (DDE), Max Gain Setting
Bildgleichmäßigkeitsoptimierung
Automatic Flat Field Correction (FFC), wärmeenergetische und zeitabhängige Trigger
Bildrate Wärmebild
NTSC: 30 Hz – PAL: 25 Hz/8,3 Hz
Objektiv
75 mm
Pixelabstand
Effektiv 34 µm (bei den Modellen FC-344 und 332) 17 µm (bei allen anderen Modellen)
Zielbereich für Wärmebild [ROI]
Standard (Default), Voreinstellungen (Presets) und Benutzer (User) stehen zur Auswahl, um eine optimale Bildqualität für die betreffenden Überwachungsbereiche und -objekte zu erzielen
Zubehör
Zugehörige Dokumente
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf ein Produkt mit doppeltem Verwendungszweck („Dual-Use-Produkt“), das beim Export der Ausführungsverordnung des amerikanischen Exportkontrollrechts unterliegt (Export Administration Regulations, EAR). Die Ausfuhr unter Umgehung des US-amerikanischen Rechts ist untersagt. Für den Export oder die Weitergabe an ausländische Personen oder Parteien ist keine Genehmigung des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten erforderlich, soweit keine anderen Verbote gelten.

ELARA™ FC-Series ID - Model: FLIR FC-304 ID, 320x240, 4.3° FOV, NTSC

Change Selection