Fest installierte netzwerkfähige Wärmebildkamera

ELARA™ FC-Series R (Security)

Modell: FLIR FC-632R, 640x480, 32° FOV, NTSC
Zur Supportseite
product image

Die Wärmebildkamera der Elara™ FC-Serie R bietet präzise, berührungsfreie Temperaturmessfunktionen zur Branderkennung, zum Brandschutz und zur Wärmebildüberwachung von Umspannwerken, Mülllagerstätten und wertvollen Anlagen. In Kombination mit den integrierten Videoanalysefunktionen ermöglicht Ihnen die FC-Series R eine optimale Einbruchmeldung und visuelle Alarmüberprüfung in anspruchsvollen Bildgebungsumgebungen und bietet Ihnen im Alarmfall flexible Benachrichtigungsoptionen per E-Mail, Online-Anzeige und über mobile Apps, einen Bildspeicher am Netzwerkrand, Digitalausgänge oder VMS-Ereignisbenachrichtigungen

Kontakt zum Vertriebspartner
  • Integrierte Temperaturmessungen und Alarme

    Die Temperaturdaten und Alarmereignisse der FC-Serie R lassen sich in zahlreiche externe Überwachungs- und Kontrolllösungen integrieren.

  • Funktionsreiche Analyse

    Integrierte Analysefunktionen zur präzise Unterscheidung zwischen eindringenden Personen und Fahrzeugen. Die Kamera ist ONVIF-konform und mit Drittanbieter-Analysefunktionen kompatibel.

  • Robustes Industriedesign

    Ein robustes Gehäuse schützt die FC-Serie R vor Staub und Wasser und ist stoß-, vibrations- und korrosionsbeständig.

Warum Wärmebildkameras die richtige Wahl für den Objektschutz sind

Warum Wärmebildkameras die richtige Wahl für den Objektschutz sind

Die fortschrittlichen Wärmebild-Sicherheitskameras von FLIR bieten den umfassendsten Einbruchschutz für große und kleine Standorte. Da Wärmebildkameras Wärme erkennen, können sie Eindringlinge bei allen Lichtbedingungen erkennen, beispielsweise bei völliger Dunkelheit, Regen, leichtem Nebel und Rauch. Daher bieten die Wärmebild-Sicherheitskameras von FLIR für Unternehmen sowie zur gewerblichen und privaten Nutzung eine kostengünstige und leistungsstarke Einbruchmeldung rund um die Uhr. Die Kameras von FLIR sind zudem von großen externen Integratoren zertifiziert.

Kontakt zum Vertriebspartner

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie +44 (0) 203 747 6768 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

Technische Daten
Übersicht
Detektortyp
Ungekühlter VOx-Mikrobolometer mit langer Lebensdauer
Abmessungen (L × B × H)
23,4 x 11,7 x 10,4 cm ohne Sonnenblende 27,4 x 13,7 x 11,2 cm mit Sonnenblende
Effektive Auflösung
307200,0
Fokusbereich
Athermal, fokusfrei
Pixelabstand
17 µm
Spektralbereich
7,5 µm bis 13,5 µm
Gewicht
1,8 kg ohne Sonnenblende 2,2 kg mit Sonnenblende
Zoom
Bis zu 4-facher stufenloser Digitalzoom
Bildgebung und optische Daten
Arrayformat
640 x 480
Sichtfeld (FOV)
32° × 26° (FC-632R; 19 mm)
Bildgleichmäßigkeitsoptimierung
Automatic Flat Field Correction (FFC) Wärmeenergetische und zeitliche Trigger
Streaming-Auflösung
D1: 720 x 576, 4CIF: 704 x 576, Nativ: 640 x 512, Q-Nativ: 320 x 256, CIF: 352 x 288, QCIF: 176 x 144
AGC-Messarten für Wärmebild
Auto AGC, Manual AGC, Plateau Equalization AGC, Linear AGC, Auto Dynamic Detail Enhancement (DDE), Max Gain Setting
Zielbereich für Wärmebild [ROI]
Standard (Default), Voreinstellungen (Presets) und Benutzer (User) stehen zur Auswahl, um eine optimale Bildqualität für die betreffenden Überwachungsbereiche und -objekte zu erzielen
Konformität und Zertifizierungen
Zulassungen
FCC Teil 15, Unterteil B, Klasse B CE: EN 55022 Klasse B
Messung und Analyse
Messgenauigkeit
±5 °C oder 5 % des Messwerts
Messbereich
-10 °C bis 110 °C
Stromversorgung
Eingangsspannung
11-44 V DC (ohne Objektivheizung) 16-44 V DC (mit Objektivheizung) 14-32 V AC (ohne Objektivheizung) 16-32 V AC (mit Objektivheizung) PoE (IEEE 802.3af-2003) PoE+ (IEEE 802.3at-2009)
Leistungsaufnahme
5 W nominal, 21 W Spitzenleistung bei 24 V DC (mit Heizung), 8 VA nominal, 29 VA Spitzenleistung bei 24 V AC (mit Heizung) Zulassungen FCC Teil 15, Unterteil B, Klasse B CE: EN 55022 Klasse B
Unempfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen im Stromnetz
EN 55024: 2010 und 55022: 2010 bis 4,0 kV auf Wechselstromzubehörleitungen
Unempfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen auf Signalleitungen
EN 55024: 2010 und 55022: 2010 bis 4,0 kV
Umwelt
Luftfeuchtigkeit
0 – 95 % relativ
IP-Schutzart
IP66 und IP67
Betriebstemperaturbereich
-50 °C bis 70 °C (Dauerbetrieb) -40 °C bis 70 °C (Kaltstart)
Stoßfestigkeit
MIL-STD-810F „Transport“
Lagertemperaturbereich
-55 °C bis 85 °C
Vibrationen
IEC 60068-2-27
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Composite-Video NTSC oder PAL
Ja; Hybridsystem mit IP- und Analog-Video
Ethernet
Ja
Unterstützung von Drittanbieter-Analysefunktionen
Ja
Netzwerk-APIs
Nexus SDK zur umfassenden Systemsteuerung und -integration; Nexus CGI für HTTP-Befehlsschnittstellen; ONVIF Profil S
Video-over-Ethernet
Zwei unabhängige Streaming-Kanäle für MPEG-4, H.264 und M-JPEG (für ausführliche Informationen siehe Website)
Video und Aufzeichnung
Videobildrate
30 Hz
Zugehörige Dokumente
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf ein Produkt mit doppeltem Verwendungszweck („Dual-Use-Produkt“), das beim Export der Ausführungsverordnung des amerikanischen Exportkontrollrechts unterliegt (Export Administration Regulations, EAR). Die Ausfuhr unter Umgehung des US-amerikanischen Rechts ist untersagt. Für den Export oder die Weitergabe an ausländische Personen oder Parteien ist keine Genehmigung des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten erforderlich, soweit keine anderen Verbote gelten.

ELARA™ FC-Series R (Security) - Model: FLIR FC-632R, 640x480, 32° FOV, NTSC

Change Selection