Intelligente Wärmebild-Sicherheitskamera für öffentliche Verkehrsmittel

ITS-Serie Rail

Modell: ITS-617 RAIL, 17° Sichtfeld
Zur Supportseite
product image

Die FLIR ITS-Serie Rail ist eine Kombination aus Wärmebildkamera und Detektor zur Erkennung von Personen und Hindernissen auf Schienenverkehrsanlagen. Die Kamera der FLIR ITS-Serie Rail benötigt kein Licht, sondern kann Hindernisse wie Fahrzeuge, Personen und größere Tiere anhand der Wärmeenergie selbst in völliger Dunkelheit und unter den widrigsten Wetterbedingungen über große Entfernungen hinweg erkennen. Das Ergebnis ist eine rund um die Uhr zuverlässige Erkennung, die sich für viele verschiedene Anwendungszwecke eignet.

Vermeidung von Unfällen und Schäden an der Infrastruktur mit Wärmebildkameras

  • Sichere Bahnsteige, Tunnel und Gleise

    Die FLIR ITS-Serie Rail ermöglicht die zuverlässige Erkennung von Personen, die von einem Bahnsteig gefallen sind, durch einen Tunnel laufen oder auf den Gleisen herumlaufen.

  • Hinderniserkennung an Bahnübergängen

    Die FLIR ITS-Serie Rail erkennt Fahrzeuge, die auf einem Bahnübergang steckengeblieben sind und das Gleis eines herannahenden Zuges blockieren.

  • Branderkennung in Tunneln

    Die FLIR ITS-Serie Rail misst die Temperatur jedes Objekts, das sich in ihrem Sichtfeld befindet, und erkennt dadurch aufkeimende Brände besonders frühzeitig.

Technische Daten
Übersicht
Automatische Heizung
Macht Fenster eisfrei Automatische Enteisung
Detektortyp
Focal Plane Array (FPA), ungekühlter Mikrobolometer
Auflösung
640 × 480
Analysefunktionen
Branderkennung
Frühzeitige Branderkennung in Tunneln
Sicherheit von Bahnübergängen
Erkennung von stehen/stecken gebliebenen Fahrzeugen auf Bahnübergängen
Gleisüberwachung
Automatische Erkennung von Personen auf und neben den Gleisen mit erweitertem Zugfilter
Bildgebung und optische Daten
Bildverarbeitung
Automatic Gain Control (AGC), Digital Detail Enhancement (DDE)
Objektivtyp
Brennweite 35 mm, Sichtfeld 17° x 14°
Spektralbereich
7,5 bis 13,5 µm
Streaming-Auflösung
D1: 720 x 576, 4CIF: 704 x 576, Nativ: 640 x 512 Q-Nativ: 320 x 256, CIF: 352 x 288, QCIF: 176 x 144
Stromversorgung
Eingangsspannung
11 – 44 V DC (ohne Objektivheizung) 16 – 44 V DC (mit Objektivheizung) 14 – 32 V AC (ohne Objektivheizung) 16 – 32 V AC (mit Objektivheizung) PoE (IEEE 802.3af-2003) PoE+ (IEEE 802.3at-2009)
Leistungsaufnahme
5 W nominal bei 24 V DC (21 W Spitzenwert) 8 VA nominal bei 24 V AC (29 VA Spitzenwert)
Unempfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen auf Signalleitungen
EN 55024:2010 und 55022:2010 bis 4,0 kV
Umgebungsbedingungen und Zulassungen
FCC
FCC Teil 15, Unterteil B, Klasse B
IP-Schutzart
IP66/IP67
Betriebstemperaturbereich
-50 °C bis 70 °C (Dauerbetrieb) -40 °C bis 70 °C (Kaltstart)
Stoßfestigkeit
MIL-STD-810F "</special>Transport<special id="24">"
Unempfindlichkeit gegenüber Spannungsspitzen im Stromnetz
EN 55024:2010 und 55022:2010 bis 4,0 kV auf Wechselstromzubehörleitungen
Vibrationen
IEC 60068-2-27
CE
EN 55022 Klasse B
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Analoger Videoausgang
NTSC oder PAL
Netzwerk-APIs
ONVIF-kompatibel
Unterstützte Protokolle
IPV4, HTTP, UPnP, DNS, NTP, RTSP, RTCP, RTP, TCP, UDP, ICMP, IGMP, DHCP, ARP, SNMP
Video-over-Ethernet
Zwei unabhängige Kanäle für H.264 oder M-JPEG
Zugehörige Dokumente
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf ein Produkt mit doppeltem Verwendungszweck („Dual-Use-Produkt“), das beim Export der Ausführungsverordnung des amerikanischen Exportkontrollrechts unterliegt (Export Administration Regulations, EAR). Die Ausfuhr unter Umgehung des US-amerikanischen Rechts ist untersagt. Für den Export oder die Weitergabe an ausländische Personen oder Parteien ist keine Genehmigung des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten erforderlich, soweit keine anderen Verbote gelten.

ITS-Serie Rail - Model: ITS-617 RAIL, 17° Sichtfeld

Change Selection