Die Wärmebildkamera der nächsten Generation für marine Anwendungen und doppelte Nutzlast

FLIR M625CS

Zur Supportseite
product image

Basierend auf der jahrzehntelangen Erfahrung von FLIR beim Bau einsatzbewährter Wärmebildkameras verleiht Ihnen die schwenk-/neigbare FLIR M-625CS der nächsten Generation für marine Anwendungen eine bessere Sicht für höhere Sicherheit und Missionserfolg – bei Tag und in der Nacht. Die Wärmebildkamera verfügt über eine Auflösung von 640 x 512, einer Tageslicht-CCD-Kamera mit 1,4 Lux und 36-fachem optischem Zoom sowie einem stufenlosen Schwenkwinkel von 360° und einem Neigungswinkel von +/-90°. Dies ermöglicht Ihnen eine umfassende Situationswahrnehmung rund um die Uhr.

Wärmebildkamera der nächsten Generation für marine Anwendungen

  • Wärmebild- und visuelle Kameras

    Zusätzlich zur Wärmebildtechnik bietet die M-625 eine hochauflösende Farbkamera mit 36-fachem optischem Zoom für eine verbesserte Zielerkennung bei Tageslicht und unter schlechten Lichtbedingungen.

  • Einfach zu integrieren

    Die M-Serie lässt sich nahtlos in vorhandene Elektroniksystem einschließlich ausgewählter Multifunktionsdisplays von Furuno, Garmin, Raymarine und Simrad integrieren. Durch eine Joystick-Bedieneinheit bieten Ihnen die Kameras der M-Serie eine stufenlose, umfassende Steuerung der Kamera.

  • Kreiselstabilisierung

    Da die Wärmebildkameras der M-Serie der nächsten Generation von FLIR mit einer aktiven Kreiselstabilisierung ausgestattet sind, gewährleistet die Kamera auch auf rauer See ein stabiles Bild.

Technische Daten
Allgemeines
Abmessungen
177,8 mm (Durchmesser) x 284,4 mm (Höhe)
Gewicht
~4 kg
Brandbekämpfungsmodus
Nein
HD-SDI-Videoausgang (verlustfrei)
Nein
Netzwerk-Videoausgang
Nein
Einstellungsbereich Schwenken und Neigen
Stufenlos um 360° schwenkbar, um +/-90° neigbar
Bildgebung und optische Daten für die Schifffahrt
Videoverfolgung
Nein
Erfassungsreichweite
Personenerkennung (18 m × 5 m)
823 m
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
25 W Nennspannung; max. 50 W
Stromversorgungsanforderungen
12–24 VDC
Umwelt
Automatische Scheibenheizung
Aktivierung beim Einschalten
EMI
IEC 60945
Blitzschutz
Standard
Betriebstemperaturbereich
-25 °C bis 55 °C
Salzsprühnebel
IEC60945
Stoßfestigkeit
15 g vertikal, 9 g horizontal
Lagertemperaturbereich
-40 °C bis 85 °C
Vibrationen
IEC 60945, MIL-STD-810E
Eindringendes Wasser
IPX 6 (Schutz vor schwerer See und starken Wasserstrahlen)
Wind
115,2 km/h
Eindringen von Sand und Staub
Mil-Std-810E
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Analoger Videoausgang
NTSC, 30 Hz oder < 9 Hz
Analog-Video-Steckverbindertypen
BNC Typ F inklusive BNC-auf-RCA-Adapter für den Videoausgang
Visuelle Kamera
Auflösungszeilen
530,0
Detektortyp – Sichtbares Licht
Farb-CCD
Digitalzoom – Video
12-fach
Mindestbeleuchtung – Video
1,4 Lux
Optischer Zoom – Video
36-fach
Wärmebildtechnik
Stufenloser Digitalzoom
2-fach, 4-fach
Wärmebildauflösung
640 x 512
Detektortyp – Wärme
640 x 512 VOx-Mikrobolometer
Sichtfeld – Wärme
25° x 20°
Brennweite – Wärme
25 mm
Fokus – Wärme
Fest 3,6 m bis unendlich
Bildverarbeitung – Wärme
FLIR-eigene DDE-Funktion (Digital Detail Enhancement)
Video-Bildwiederholfrequenz – Wärme
< 9 Hz oder 30 Hz (NTSC)
Zugehörige Dokumente
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf ein Produkt mit doppeltem Verwendungszweck („Dual-Use-Produkt“), das beim Export der Ausführungsverordnung des amerikanischen Exportkontrollrechts unterliegt (Export Administration Regulations, EAR). Die Ausfuhr unter Umgehung des US-amerikanischen Rechts ist untersagt. Für den Export oder die Weitergabe an ausländische Personen oder Parteien ist keine Genehmigung des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten erforderlich, soweit keine anderen Verbote gelten.

FLIR M625CS