Kurzstrecken-Radarsystem zur Perimeterüberwachung

Ranger R1

Zur Supportseite
product image

Das FLIR Ranger® R1 ist ein bodengebundenes Perimeterüberwachungs- und Verfolgungs-Radar, das Personen und Fahrzeuge aus einer Entfernung von bis zu 700 m genau erfasst. Es scannt jede Sekunde um volle 360° und deckt dabei eine Fläche von 1,5 km² (0,6 Quadratmeilen) ab. Zusätzliche Einheiten – wie etwa das Mittelstrecken-Radar FLIR Ranger® R2 – können zu einem überlappenden Array verbunden werden, um größere Bereiche zu schützen und ein undurchdringliches Radarfeld in- und außerhalb Ihres Perimeters zu schaffen.

Kontakt zum Vertriebspartner

Bodenbasiertes Radar für Sicherheit rund um die Uhr

  • Fügen Sie weitere Radargeräte für weiträumigere Abdeckung hinzu

    Vernetzen Sie mehrere Geräte mit der gesamten Palette der Radar- und Bildgebungsgeräte von FLIR, um Geländeprofile innerhalb und außerhalb des Perimeters abdecken zu können.

  • Radar + FLIR-Kameras

    Die Fähigkeit des Radars, Eindringlinge zu erfassen, kann die schwenk-, neig- und zoombaren (pan-tilt-zoom, PTZ) Kameras anweisen, sich auf die Identifizierung und Bewertung von Bedrohungen zu konzentrieren.

  • Niedrige Fehlalarmquote

    Die FLIR-Radargeräte der Ranger-Reihe zeichnen sich im Vergleich zu Produkten von Mitbewerbern durch ihre Genauigkeit, leichte Verwendbarkeit und die branchenweit niedrigste Fehlalarmquote aus.

Kontakt zum Vertriebspartner

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie +49 (0)69 95 00 900 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

Zugehörige Dokumente
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf ein Produkt mit doppeltem Verwendungszweck („Dual-Use-Produkt“), das beim Export der Ausführungsverordnung des amerikanischen Exportkontrollrechts unterliegt (Export Administration Regulations, EAR). Die Ausfuhr unter Umgehung des US-amerikanischen Rechts ist untersagt. Für den Export oder die Weitergabe an ausländische Personen oder Parteien ist keine Genehmigung des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten erforderlich, soweit keine anderen Verbote gelten.

Ranger R1