Multifunktionale Videoerkennungsbaugruppen

ViewCom/E MAX+

Zur Supportseite
product image

Die VIP-Serie umfasst multifunktionale Videoverarbeitungsmodule für die Verkehrsüberwachung. Die VIP-Erkennungsbaugruppen von FLIR vereinen Ereigniserkennung, Datenerfassung, Aufzeichnung von ereignisrelevanten Vorher/Nachher-Bildsequenzen und Videostreaming. VIP-Module haben sich rund um den Globus bei zahlreichen Straßen- und Tunnelprojekten bewährt.

Kontakt zum Vertriebspartner
  • Fernzugriff auf Echtzeitdaten

    Verbindung zu ViewCom/E Max+ über einen Webbrowser herstellen, um die Videostreams von VIP-Erkennungsbaugruppen in Echtzeit wiederzugeben

  • Fernkonfiguration und -steuerung

    Videoausgaben von Baugruppen anzeigen und Ausschluss- und Auslösezonen vom zentralen Netzwerk-Hub aus einrichten.

  • Einfache Einrichtung im Feld

    Kein Computer erforderlich – einfach einen Videomonitor anschließen, um Zonenpositionierung und Erkennung bequem zu konfigurieren.

Kontakt zum Vertriebspartner

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie +49 171 549 5119 / +49 1723485666 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

Technische Daten
Kommunikation
Analog-Video
Videoausgang mit Systeminfo
Anschluss
Doppelreihiger 22-Pin-Anschluss EDGE (NEMA TS 2-1992)
Anschlüsse
Tastaturanschluss RS-232-Anschluss RS-485 (Polling der Erkennungsbaugruppen)
Composite-Video
Cinch-Ausgang mit Systeminfo
Eingang
6 Composite-Videoeingänge – 1 Vpp RS-170(A) / CCIR Netzteil Reset-Taste auf Frontplatte
Ethernet
Ethernetkommunikation (TCP/IP)
Indikatoren
LED-Anzeigen Auto-Diagnose
Kompatibilität
Kompatibel mit 170, 2070, NEMA TS1 & TS2 und ATC-Controllern
Elektrik
FCC
FCC Teil 15 Klasse A
Leistungsaufnahme
170 mA @ 24 V DC
Stromversorgung
+10,8 V DC bis +26,5 V DC
Umgebungsfaktoren
Luftfeuchtigkeit
0 % bis 95 % relative Luftfeuchte (nicht kondensierend)
Stöße und Vibrationen
NEMA TS 2
Mechanik
Abmessungen
114 × 28 × 178 mm
Exportbeschränkungen

Exportbeschränkungen

Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen beziehen sich auf Produkte, die den International Traffic in Arms Regulations (ITAR) (22 C.F.R. Sections 120-130) oder den Export Administration Regulations (EAR) (15 C.F.R. Sections 730-774) unterliegen können, je nach Spezifikationen für das Endprodukt; Gerichtsbarkeit und Klassifizierung werden auf Anfrage bereitgestellt.

ViewCom/E MAX+