;
FLIR A65
Support Center

FLIR A65

Produktdetails anzeigen

Für Unterstützung
Bitte Ticket senden.

Für Service
TelefonischerKontakt 0049 69-950090 0 oder Rücksendung schicken.

Übersicht:
Garantie

2-10 Wärmebildkamera-Garantie von FLIR

Weitere Informationen
Ressourcen:
Brochure/Catalog: Automation Catalog
Download
Datasheet: FLIR A35/A65 Datasheet
Download
FLIR International Uncooled Thermal Camera 2-10 Limited Warranty
Download
Datasheet: A65-A35-Datenblatt
Download
Technische Daten
Übersicht
Sockelbefestigung
4 x M3-Gewindebohrungen (unten)
Detektortyp
Focal Plane Array (FPA), ungekühlter VOX-Mikrobolometer
Gehäusematerial
Magnesium und Aluminium
IR-Auflösung
640 x 512 Pixel
Spektralbereich
7,5 - 13 µm
Stativbefestigung
UNC ¼ Zoll -20 (an drei Seiten)
Bildgebung und optische Daten
Detektorraster
17 µm
Detektor-Zeitkonstante
normalerweise 12 ms
Blendenzahl
1,25
Fokus
Fest
Messung und Analyse
Genauigkeit
±5 °C oder ±5 % des Messwerts
Korrektur externer Optik/Fenster
Automatisch, basiert auf der Eingabe des Transmissionsgrads der jeweiligen Optiken/Fenster und der Temperatur
Messwertkorrekturen
Globale Objektparameter
Objekttemperaturbereich
-25 °C bis 135 °C/-40 °C bis 550 °C
Korrektur des Transmissionsgrads der Optik
Automatisch, basiert auf Signalen von internen Sensoren
Äquivalenttemperaturkorrektur
Automatisch, basiert auf der Eingabe der reflektierten Temperatur
Thermische Empfindlichkeit / NETD
< 0,05 °C bei 30 °C/50 mK
Stromversorgung
Betrieb mit externer Stromversorgung
12/24 V DC, < 3,5 W Nennwert < 6,0 W absoluter Maximalwert
Spannung
Zulässiger Messbereich 10 – 30 V DC
Umwelt
Korrektur des atmosphärischen Transmissionsgrads
Automatisch, basiert auf den Angaben für Entfernung, atmosphärische Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit
EMV
EN 61000-6-2 (Störfestigkeit) EN 61000-6-3 (Abstrahlung) FCC 47 CFR Teil 15 Klasse B (Abstrahlung)
Emissionsgrad-Korrektur
Variabel von 0,5 bis 1,0
Gehäuse
IP 40 (IEC 60529) mit montierter Basisplatte
Luftfeuchtigkeit (Betrieb und Lagerung)
IEC 60068-2-30/24 Std. 95 % relative Luftfeuchte 25 °C bis 40 °C
Betriebstemperaturbereich
–15 °C bis 50 °C Beim Betriebstemperaturbereich wird davon ausgegangen, dass die Kamera am Basisträger (im Paket enthalten) oder an einem vergleichbaren Kühlkörper montiert ist.
Stoßfestigkeit
25 g (IEC 60068-2-27)
Lagertemperaturbereich
-40 °C bis 70 °C
Vibrationen
2 g (IEC 60068-2-6 u. MIL-STD810G)
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Zweck Digitaleingang
Universal
Digitaleingänge
1× opto-isoliert, "0" <1,2 V DC, "1" = 2–25 V DC.
Zweck Digitalausgang
Universalausgang für ext. Gerät (programmiert)
Digitalausgänge
1x opto-entkoppelt, 2 – 40 V DC, max. 185 mA
Ethernet
Steuerung und Bild
Ethernetkommunikation
GigE Vision Vers. 1.2 Client API GenICam-kompatibel
Ethernet-Bildstreaming
8-Bit Monochrom bei 60 Hz Signal linear/ DDE Automatisch/Manuell Drehen H&V 14 Bit 320 x 256 Pixel bei 60 Hz Signal linear/ DDE Temperatur linear GigE Vision- und GenICam-kompatibel
Ethernet-Stromversorgung
Power over Ethernet, PoE IEEE 802.3af Klasse 0
Ethernetprotokolle
TCP, UDP, ICMP, IGMP, DHCP, GigEVision
Ethernettyp
Gigabit-Ethernet
Synchronisierungseingang
1x, nicht entkoppelt
Synchronisierungseingang – Typ
LVC-Puffer bei 3,3 V, "0" <0,8 V, "1" >2,0 V.
Synchronisierungsausgang
1x, nicht entkoppelt
Synchronisierungsausgang – Verwendung
Bildsynchronisierungsausgang zur Steuerung einer anderen Ax5-Kamera
Synchronisierungsausgang – Typ
LVC-Puffer bei 3,3 V, "0"=24 MA max, "1"= –24 mA max.