;
Boson
Support Center

Boson

Produktdetails anzeigen

Für Unterstützung
Bitte Ticket senden.

Für Service
Rücksendung schicken.

Übersicht:
Software/Firmware

Camera Controller GUI für Boson

Bericht lesen
Ressourcen:
Datasheet: Boson Datasheet
Download
Tech Note: FLIR Camera Adjustments - LWIR
Download
Warranty: OEM Limited Warranty
Download
Tech Note: FLIR Gain Calibration App Note
Download
Tech Note: FLIR Flat Field Correction App Note
Download
Datasheet: Boson Engineering Data Sheet 9Hz Configuration
Download
Tech Note: FLIR Splashscreen App Note
Download
Datasheet: Boson Engineering Data Sheet
Download
Tech Note: FLIR Supplemental FFC App Note
Download
App Note: Boson Camera Adjustments App Note
Download
Boson Development Board App Note
Download
Software Download: Boson SDK & IDD
Download
STEP: Boson VPC Accessory with USB Analog Cable Drawing
Download
Boson Mechanical IDD's & STEP Files
Download
GUI: Boson & ADK GUI with x64 Drivers
Download
GUI: Boson & ADK GUI with x86 (32-bit) Drivers
Download
Technische Daten
Übersicht
Pixelabstand
12 µm
Präzisionsmontagebohrungen
Vier Gewindebohrungen M1,6x0,35 (hintere Abdeckung). Objektivstütze empfohlen, wenn die Objektivmasse die Kernmasse überschreitet.
Spektralbereich
Langwelliges Infrarot, 7,5 µm – 13,5 µm
Thermische Empfindlichkeit
< 40 mK (Industrie), < 50 mK (Profi), < 60 mK (Verbraucher)
Gewicht
7,5 g ohne Objektiv (konfigurationsabhängig)
Bildgebung und optische Daten
Stufenloser Digitalzoom
1X bis 8X Zoom
Vollbildrate
60 Hz Ausgangswert, 30 Hz Laufzeit wählbar
Non-Uniformity Correction (NUC)
Werkseitig kalibriert, aktualisierte FFCs mit Silent Shutterless NUC (SSN™) von FLIR
Sensortechnologie
Ungekühlter VOx-Mikrobolometer
Niedrige Bildrate
≤ 9 Hz verfügbar
Snapshots
Vollbild-Schnappschuss, SDIO-Schnittstelle zur Unterstützung von Wechselmedien
Sonnenschutz
Integral
Symbol-Overlay
Wiederbeschreibbar pro Bild, Alpha-Blending für transluzentes Overlay
Dynamikbereich [Verstärkungsmodus in Klammern]
bis +140 °C (hoch) bis +500 °C (niedrig)
Elektrik und Mechanik
Steuerungskanäle
UART oder USB
Periphere Kanäle
I2C, SPI, SDIO
Videokanäle
CMOS oder USB2
Stromversorgung
Eingangsspannung
3,3 VDC
Verlustleistung
Variiert je nach Konfiguration, bereits ab 500 mW
Umgebungsbedingungen und Zulassungen
Betriebstemperaturbereich
-40 °C bis 80 °C
Einsatzhöhe
12 km (maximale Höhe eines Verkehrsflugzeuges oder einer luftfahrzeuggestützten Plattform)
Stoßfestigkeit
1.500 g bei 0,4 ms