;
FLIR T1010
Support Center

FLIR T1010

Produktdetails anzeigen

Für Unterstützung
Bitte Telefonischer Kontakt 0049 69-950090 0 oder Ticket senden.

Für Service
TelefonischerKontakt 0049 69-950090 0 oder Rücksendung schicken.

Übersicht:
Grundlagen

Wie kalibriert man eine Wärmebildkamera?

Weitere Informationen
Garantie

2-5-10 Wärmebildkamera-Garantie von FLIR

Bericht lesen
Ressourcen:
Warranty: FLIR-Global-2-5-10-Warranty
Download
Datasheet: FLIR T1010-T1020 Datasheet
Download
FLIR T1K Brochure
Download
Brochure: T1k BROCHURE SCIENCE_WEB
Download
Technische Daten
Übersicht
Detektortyp
Focal Plane Array (FPA), ungekühlter Mikrobolometer
Differenztemperatur
Temperaturunterschied zwischen Messfunktionen und der Referenztemperatur
Gehäusematerial
Magnesium
IR-Auflösung
1024 × 768 Pixel; UltraMax: 3,1 MP
Laser
Aktivierung mit spezieller Taste
Laserausrichtung
Position wird automatisch auf dem Infrarotbild angezeigt
Laserklassifizierung
Klasse 2
Lasertyp
Halbleiter-AlGaInP-Diodenlaser, 1 mW, 635 nm (rot)
Multi-Spectral Dynamic-Imaging (MSX)
Wärmebild mit erweiterter Detailanzeige
Objekttemperaturbereich
-40 °C bis 650 °C
Profil
Nein
Thermische Empfindlichkeit / NETD
< 25 mK bei 30 °C
Gewicht
1,9 kg
Zeitraffer
Nein
Benutzerdefinierte Einstellungen
Der Benutzer kann Messungen aus jeder beliebigen Anzahl an Spots/Feldern/Kreisen/Profilen/Dreiecken auswählen und kombinieren
Bildgebung und optische Daten
Automatische Ausrichtung
Automatisches Quer- oder Hochformat
Automatische Bildeinstellung
Standard- oder Histogramm-basiert im Bildinhalt
Integrierte Digitalkamera
5 Mpixel mit LED-Leuchte
Kameramaße ohne Objektiv (L × B × H)
167,2 mm × 204,5 mm × 180,4 mm
Software-Update Kamera
PC-Software FLIR Tools verwenden
Farbpaletten
Eisen, Regenbogen, Regenbogen HC, Weiß heiß, Schwarz heiß, Arktis, Lava
Detektorraster
17 µm
Digitalkamera
Sichtfeld passt sich an das Infrarotobjektiv an
Digitale Bildoptimierung
Adaptive digitale Rauschminderung
Digitalzoom
1- bis 8-fach stufenlos
Display-Typ
Kapazitiver Touchscreen
Blendenzahl
1,2
Fokus
Einpunkt oder manuell
Galerie
Miniaturbild/Vollbild auf Kamera betrachten Messungen/Paletten/Bildmodi an der Kamera bearbeiten
Bildfrequenz
30 Hz
Bildmodi
Wärmebild, MSX-Wärmebild, Digitalkamera
Infrarotbild
Vollfarb-Infrarotbild
Objektiverkennung
Automatisch
Manuelle Bildeinstellung
Linear-basiert; Stufe/Bereich/max./min. lassen sich anpassen
Minimaler IR-Fokusabstand
1,3 m
Minimaler IR-Abstand visuelle Ausrichtung
1,3 m
MSX-Auflösung
1024 × 768 Pixel
Aufzeichnung nicht radiometrisches IR-Video
H.264 auf Speicherkarte
Nicht-radiometrisches IR-Videostreaming
H.264-Video über USB
Räumliche Auflösung (IFOV)
0,20 mrad
Spektralbereich
7,5–14 µm
Sucher
Nein
Aufzeichnung visueller Videos
H.264 auf Speicherkarte
UltraMax
Ja
Videolicht
Integrierte LED-Leuchte
Visuelles Bild
Visuelles Vollfarbbild
Streaming visueller Videos
H.264-Video über USB
Lieferinformationen
Verpackungsinhalt
Infrarotkamera mit Objektiv, Akkus (2 Stk.), Akkuladegerät, HDMI-auf-HDMI-Kabel, Hartschalen-Schutzkoffer, Objektivdeckel, Tragegurt, Netzteil (inkl. Mehrfachstecker), USB-Kabel (Standard-A auf Micro-B), Kalibrierungszertifikat, FLIR Tools+ Lizenzkarte, Benutzerdokumentation auf CD-ROM und in gedruckter Form, SD-Speicherkarte
Messdaten
Display
Integrierter Touchscreen, 4,3 Zoll breite Screen-LED, 800 x 480 Pixel
Messung und Analyse
Bereich
1 Feld mit max./min./drchschn
Korrektur externer Optik/Fenster
Automatisch, basiert auf der Eingabe des Transmissionsgrads der Fenster und der Temperatur
Sprachen
Arabisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Chinesisch (vereinfacht), Schwedisch, Chinesisch (traditionell), Türkisch
Messwertkorrekturen
Emissionsgrad, reflektierte Temperatur, relative Luftfeuchte, Lufttemperatur, Objektabstand, externe Infrarot-Fensterkompensation
Voreinstellungen für Messungen (Presets)
Keine Messungen, Center-Spot, Hot-Spot, Cold-Spot, Benutzervoreinstellung 1, Benutzervoreinstellung 2
Korrektur des Transmissionsgrads der Optik
Automatisch, basiert auf Signalen von internen Sensoren
Referenztemperatur
Ja
Äquivalenttemperaturkorrektur
Automatisch, basiert auf der Eingabe der reflektierten Temperatur
Konfigurationsanweisungen
Optionen speichern, programmierbare Taste, Optionen zurücksetzen, Kamera einrichten, Sprache, Zeit und Einheiten, Kamerainformationen
Messpunkt
1
Genauigkeit Objekttemperaturbereich
±2 °C oder ±2 % des Messwerts bei 25 °C für Temperaturen von -40 °C bis 1.200 °C
Speichermedien
Dateiformate
Standard-JPEG einschließlich Messdaten Kein CSQ, einschließlich Messdaten Kein CSQ-Speicher auf Kamera
Dateiformate – Video
Standard-JPEG, automatisch verknüpft mit dem entsprechenden Wärmebild
Bildspeicher
Standard-JPEG, einschließlich Digitalbild- und Messdaten, auf Speicherkarte
Bildspeichermodus
Gleichzeitiges Speichern von Wärmebild- und Digitalbildern in derselben JPEG-Datei Option zum Speichern eines Digitalfotos als separate JPEG-Datei
Stromversorgung
Akkubetriebsdauer
> 2,5 Stunden bei 25 °C und typischer Nutzung
Akkutyp
Li-Ion-Akku
Ladesystem
In die Kamera integriert (Netzteil oder 12-V-Anschluss von einem KFZ) oder Ladegerät mit 2 Ladeeinschüben
Ladetemperatur
0 °C bis 45 °C, außer für den koreanischen Markt: 10 °C bis 45 °C
Ladedauer
2,5 h bis 90 % Kapazität, Ladestatus wird von LEDs angezeigt
Betrieb mit externer Stromversorgung
Netzteil 90–260 V AC, 50/60 Hz oder 12 V von einem KFZ (Kabel mit Standardstecker, optional)
Energiemanagement
Automatische Ausschaltfunktion, vom Benutzer zwischen 5 Minuten, 20 Minuten und keiner automatischen Ausschaltung konfigurierbar
Umwelt
EMV
ETSI EN 301 489-1 (Funk) ETSI EN 301 489-17 EN 61000-6-2 (Störfestigkeit) EN 61000-6-3 (Abstrahlung) FCC 47 CFR Teil 15 Klasse B (Abstrahlung) ICES-003
Emissionsgrad-Korrektur
Variabel von 0,01 bis 1,0 oder durch Auswahl aus der Materialliste
Gehäuse
IP 54 (IEC 60529)
Ergonomie
Mit dem um 120 Grad drehbaren optischen Block können Sie Ihren Zielbereich mit der Kamera aus den unterschiedlichsten Winkeln bequem anvisieren.
Luftfeuchtigkeit (Betrieb und Lagerung)
IEC 60068-2-30/24 Stunden, 95 % relative Luftfeuchte, 25–40 °C/2 Zyklen
Betriebstemperaturbereich
-15 °C bis 50 °C
Funkwellenspektrum
ETSI EN 300 328 FCC Teil 15.247 RSS-247 Ausgabe 2
Sicherheit
EN/UL/CSA/PSE 60950-1
Stoßfestigkeit
25 g (IEC 60068-2-29)
Lagertemperaturbereich
-40 °C bis +70 °C
Stativbefestigung
UNC ¼"-20
Vibrationen
2 g (IEC 60068-2-6)
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Antenne
Intern (deaktiviert)
Schnittstelle
USB Micro-B, HDMI
SD-Speicherkarte
Ein Kartenslot für auswechselbare SD-Speicherkarten
Speichermedien
Auswechselbare SD- oder SDHC-Karte. Klasse 10 oder höher empfohlen
USB
micro-USB Typ B: Datenübertragung zum und vom PC, unkomprimiertes Farbvideo
USB – Norm
USB 2.0 High Speed USB Micro-B-Anschluss
Video-Steckverbindertyp
HDMI Typ C
Schulung:
Weitere Informationen