Wärmebildkamera im Langwellen-Infrarotbereich

A6780 SLS

Modell: A6781 SLS
Zur Supportseite
product image

Das FLIR A6780 SLS LWIR-Kamerasystem erleichtert Temperaturmessungen von schnellen thermischen Ereignissen und schnell bewegenden Zielen. So ist sie die ideale Wahl für industrielle und militärische Anwendungen sowie für die fertigungsspezifische Forschung und Entwicklung. Dank ihres gekühlten, Strained Layer Superlattice (SLS)-Detektors bietet die A6780 schnellere Schnappschussgeschwindigkeiten als andere Detektoren für gestochen scharfe Bilder ohne Bewegungsunschärfe. Manuelle und fernsteuerbare Objektivfokus-Optionen liefern die Flexibilität, um die Anzahl an Messpixeln für das relevante Objekt zu maximieren. Die einfache Konnektivität über ein einziges Gigabit-Ethernet ermöglicht eine vollständige Kamerasteuerung sowie Datenerfassung in der FLIR Research Studio Software. Damit können die Benutzer Daten schneller als je zuvor analysieren und nachvollziehen.

Kontakt zum Vertriebspartner

TEMPERATUREN SCHNELL BEWEGENDER ZIELE ERFASSEN

  • PRÄZISE TEMPERATURDATEN

    Bietet Teilbildfrequenzen von bis zu 4.130 Hz, ein Sortiment von optionalen Objektiven und einen integrierten Warmfilterrad mit 3 Stellungen für ein schnelles Umschalten zwischen Standard- und Hochtemperaturbereichen.

  • EINFACHE ANSCHLÜSSE, MINIMALE ANLAUFZEIT

    Steuern Sie die Kamera und streamen Sie in Echtzeit Daten mit einem einzigen Gigabit-Ethernet-Kabel; erfassen Sie dank der fortschrittlichen Auslöse- und Synchronisierungsfunktionen jederzeit die Daten, die Sie benötigen.

  • VEREINFACHTE ANALYSE UND -ÜBERMITTLUNG

    Der einfache Arbeitsablauf Verbinden–Anzeigen–Aufzeichnen–Analysieren von FLIR Research Studio hilft ihnen, Daten schnell zu erfassen und zu analysieren und einfach mit Ihrem Team zusammenzuarbeiten.

Kontakt zum Vertriebspartner

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie 0049 69-950090 0 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

Technische Daten
Übersicht
Abmessungen [L × B × H] ohne Objektiv
226 × 102 × 109 mm
Auflösung
640 × 512
Detektortyp
Strained-Layer Superlattice
Dynamikbereich
14 Bit
Genauigkeit
≤ 100°C ±2 °C Genauigkeit (±1 °C), > 100°C ±2 % des Ablesewerts (±1 % typisch)
Gewicht [ohne Objektiv]
2,3 kg
Integrationszeit
480 ns bis zum Vollbild
Optional Temperature Range [with band matched optics]
250°C to 2000°C/482°F to 3632°F (ND1); 500°C to 3000°C/932°F to 5432°F (ND2)
Pixel Size [Square]
15 µm
Standard Temperature Range [with band matched optics]
-20°C to 650°C (-4°F to 1202°F)
Bildgebung und optische Daten
Anzeigemodi
Asynchrone Integration beim Auslesen, asynchrone Integration vor dem Auslesen
Anzeigetyp
Schnappschuss (Einzelbild)
Betriebsfähigkeit
≥ 98 % (≥ 99 % typisch)
Bildrate [Vollbild]
Programmierbar von 0,0015 Hz bis 125 Hz
Bildzeitstempel
Ja
Blendenzahl Kamera
f/2,5
Filter Holder [Warm]
3-position motorized filter wheel ( 1 inch diameter filters)
Fokus
Motorgetrieben (kompatibel w/ manuell)
Kamerainterner Bildspeicher
Keine
Makroobjektive/Mikroskope
1-fach
Objektivanschluss
FLIR FPO-M (Bajonettverschluss mit vier Haltelaschen, motorgetrieben)
Overlay
Feste Konfiguration, lässt sich abschalten
Palette
8 Bit, einstellbar
Pixeltakt
50 MHz
Radiometrisches Datenstreaming
Gigabit Ethernet (GigE Vision)
Sensorkühlung
Drehmechanismus mit geschlossenem Kreislauf
Spektralbereich
7,5 µm (unterer), 10–11 µm (oberer)
Standard Video Zoom
Automatic, variable
Standardvideo
SDI
Teilbildmodi
Flexibles Teilbildformat bis zu 16 x 4 (schrittweise 16 Spalten, 4 Zeilen)
Verfügbare Objektive
Manuell (7,5–12 µm): 17 mm, 25 mm, 50 mm, 100 mm, 200 mm Motorgetrieben (7,5–12 µm): 17 mm, 25 mm, 50 mm, 100 mm, 200 mm
Videomodi
SDI: 720p@50/59,9, 1080p@25/29,9
Messung und Analyse
Ambient Drift Compensation [with factory cal]
Yes
Automatische Kontrastabstimmung
Manuell, linear, Plateauausgleich, DDE
Other
Thermal Sensitivity_NETD [typical]
≤40 mK (typical)
Stromversorgung
Stromversorgung
24 V DC (<24 W im Dauerbetrieb)
Umwelt
Befestigung
2 x ¼ Zoll - 20 Gewindebohrungen, 1 × 3/8 Zoll - 16 Gewindebohrungen, 4 x 10-24 Gewindebohrungen
Betriebstemperaturbereich
-20 °C bis 50 °C
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Command and Control
GenICam (GigE), RS-232
Synchronisierungsmodi
Sync In, Sync Out,
Mediengalerie
How to Connect to the FLIR A6780 to Research Studio
How to Connect the FLIR A6780
Unboxing the FLIR A6780 Research & Science Infrared Cameras
Unboxing the FLIR A6780
Zugehörige Dokumente

A6780 SLS - Model: A6781 SLS

Change Selection