Automatisierung

Brandschutz

Brände können binnen kürzester Zeit mehrere Gebäude oder Anlagen zerstören. Dadurch können jedoch nicht nur gewaltige Sachschäden entstehen, sondern auch Menschen schwer verletzt oder sogar getötet werden – ein tragischer Verlust, der sich mit allem Geld der Welt nicht wieder gutmachen lässt. Mit der berührungslosen Temperaturmessung einer Wärmebildkamera lässt sich auch hier der entsprechende Brandschutz gewährleisten, indem Brandherde schon vor der Selbstentzündung erkannt werden.

product category

Kraftstofflagerung

Die Kraftstofflagerung ist von Natur aus mit erheblichen Risiken verbunden, da der gelagerte Stoff höchst entzündlich ist. Korrosion, Lecks und menschliche Fehler können zu Explosion oder sonstigen Unglücken führen. Durch die automatische Überwachung von Temperaturveränderungen in Kraftstofflagerbehältern mit Wärmebildkameras können Unglücke vermieden werden. Dies stellt einerseits Aufseher von Versicherungsgesellschaften zufrieden und verbessert andererseits die Sicherheit für die Mitarbeiter und die Öffentlichkeit.

FLIR A310 f (Automatisierung)

Fest installierte Wärmebildkamera für die Zustandsüberwachung und den Brandschutz

product category

Lagerhäuser

Obwohl Lagerhäuser mit Feueralarmen und Brandbekämpfungssystemen ausgestattet sind, können Schäden nach dem Ausbruch eines Feuer kaum noch verhindert werden. FLIR-Wärmebildkameras erkennen Hot-Spots schon vor der Selbstentzündung und geben eine Warnung aus, sodass entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden können, bevor Wertgegenstände beschädigt oder die Sicherheit gefährdet werden.

FLIR AX8

Wärmebildkamera zur kontinuierlichen Zustands- und Sicherheitsüberwachung

product category

Schüttguthaufen

Einige Schüttgüter können sich unter Umständen selbst entzünden, wenn sie in größeren Haufen gelagert werden. Auch hier hat natürlich das Prinzip der Vorbeugung immer Vorrang. Mit einer Wärmebildkamera, die jede spontane Selbstentzündung sofort erkennt, lässt sich der Brandschutz auch in diesem Fall gewährleisten. Sie sorgt für eine ununterbrochene Fernüberwachung der Temperatur in größeren Haufen von Kohle, Holzschnitzel, Düngemittel usw.

FLIR FC-Series R (Automation)

Fest installierte netzwerkfähige Wärmebildkameras

product category

Überwachung von Müllbunkern

Ähnlich wie Haufen von Schüttgut ist auch gelagerter Müll unter Umständen leicht entzündlich. Vor allem, wenn er Stoffe enthält, die sich ab einem bestimmten Druck oder durch wechselseitige chemische Reaktionen, die auch zur Bildung von Methangas führen können, durch die damit verbundene Wärmeentwicklung und -stauung leicht von selbst entzünden. Mit einer Wärmebildkamera lässt sich auch hier der entsprechende Brandschutz durch die frühzeitige Erkennung von Brandherden gewährleisten.

FLIR A615

Wärmebildkamera für industrielle Bildverarbeitung

product category

Brandbekämpfung per Fernsteuerung

Das Erkennen von Brandherden ist nur der erste Teil einer Brandschutzlösung. Die Bekämpfung ist der zweite Teil. Dies kann sich in Fernüberwachungsanwendungen als besonders schwierig herausstellen. Die FLIR-Wärmebildkameras können in Kombination mit der entsprechenden Software Brandherde erkennen und automatische Brandbekämpfungsmaßnahmen einleiten, z. B. Einschalten einer Sprinkleranlage, Ausschalten der Anlage oder Besprühen des Brandherds mit Feuerlöschschaum. Alle diese Maßnahmen können per Fernzugriff über das Internet eingeleitet werden.

FLIR A310 ex

ATEX-konforme IR-Temperatursensoren