Wärmebildkamera für die Verkehrsüberwachung

FC T2-Series

Modell: FLIR FC344 T2, 320 x 240, 44°-Sichtfeld
Zur Supportseite
product image

FLIR FC-T2-Sensoren liefern überragende Genauigkeit und Zuverlässigkeit für alle Verkehrsüberwachungsanwendungen. Die Wärmebildkamera FLIR FC-T2 kann Fahrzeuge in einer größeren Bandbreite von Umgebungsbedingungen erkennen als herkömmliche Farbkamera-Sensoren. Dank der Erfassung der Wärmestrahlung aller Objekte in Szenen funktioniert die FC-T2 nicht nur in hellem Tageslicht, sondern auch bei absoluter Dunkelheit, bei ungünstigen Witterungsverhältnissen und sogar bei leichtem Nebel. Kombiniert mit den Fahrzeugerkennungsbaugruppen von FLIR ist die FC-T2 eine herausragende Lösung für die Steuerung von Kreuzungsverkehren.

Zuverlässige Kreuzungsüberwachung bei Tag und Nacht

  • Hohe Bildqualität

    Die analogen Kameras der FLIR FC T2-Serie produzieren hochwertige Wärmebilder, auf denen auch kleinste Details erkennbar sind.

  • Einfache Installation

    FLIR FC-T2-Kameras lassen sich leicht in bestehende Infrastrukturen integrieren. Sie sorgen für frühzeitige Erkennung und Sichtbarkeit 24/7 in allen Jahreszeiten.

  • Konstruiert für raue Umgebungsbedingungen

    Die FLIR FC-T2-Serie ist extrem robust und funktioniert in allen Klimazonen.

Technische Daten
Übersicht
Automatische Heizung
Scheibenenteisung bis 4 mm Automatische Enteisungsfunktion, getestet gemäß MIL-Std-810F, Methode 521.1
Detektortyp
Focal Plane Array (FPA), ungekühlter Vanadiumoxid-Mikrobolometer-Detektor
Spektralbereich
7,5 bis 13,5 µm
Thermische Empfindlichkeit
<50 mK f/1.0
Anforderungen
90–240 V AC, Einzelphase 50–60 Hz
Sensorgröße [L × B × H]
259 × 114 × 106 mm ohne Sonnenblende 282 × 129 × 115 mm mit Sonnenblende
Sensorgewicht
1,8 kg ohne Sonnenblende 2,2 kg mit Sonnenblende
Versandabmessungen [Sensor und Verpackung] [L × B × H]
366 × 188 × 178 mm
Bildgebung und optische Daten
Sichtfeld
44° × 36°
Fokus
Fokusfreies, anisothermisches Objektiv
Bildfrequenz
NTSC: 30 Hz
Bildverarbeitung
Automatic Gain Control (AGC), Digital Detail Enhancement (DDE)
Bildgleichmäßigkeitsoptimierung
Automatic Flat Field Correction (FFC)
Sensorauflösung
320 × 240
Elektrik und Mechanik
Leistungsaufnahme
5,5 W nominell bei 110 V AC, 23 W Spitze mit Heizungen
Umgebungsbedingungen und Zulassungen
Zulassungen
EN 55022:2010, Klasse B EN 61000-3-3: 2008 EN 61000-3-2: 2006+A1: 2009 und A2 2009 EN 55024:2010, EN 51030-4: 2011 FCC Teil 15, Unterteil B, Klasse A IP66 + IP67 (IEC 60529) IEC 60068-2-27 EN 60950-1 EN 60950-22
Gehäuse
IP66 + IP67 (IEC 60529)
Betriebstemperaturbereich
-50 °C bis 75 °C (Kaltstart -40 °C bis 70 °C)
Stoßfestigkeit
MIL-Std-810F
Lagertemperaturbereich
-55 °C bis 85 °C
Vibrationen
IEC 60068-2-27
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Videoausgang
NTSC, analog

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten?

Rufen Sie +49 171 549 5119 / +49 1723485666 und sprechen Sie mit einem erfahrenen Produktexperten.

FC T2-Series - Model: FLIR FC344 T2, 320 x 240, 44°-Sichtfeld

Change Selection