;
FLIR X6580sc
Keine Weiterentwicklung
Support Center

FLIR X6580sc

Für Unterstützung
Bitte Telefonischer Kontakt 0049 69-950090 0 oder Ticket senden.

Für Service
TelefonischerKontakt 0049 69-950090 0 oder Rücksendung schicken.

Übersicht:
Garantie

FLIR Standardgarantie

Weitere Informationen
Technische Daten
Übersicht
Detektortyp
Indium-Antimonid (InSb)
Dynamikbereich
14 Bit , 16 Bit mit DRX
Integrationszeit
500 ns bis Vollbildrate, mit autom. Belichtung
Befestigung
UNC 1/4"−20 + 3×M5-Gewinde
Stromversorgung
24 VDC
Abmessungen [L × B × H] ohne Objektiv
280 × 150 × 180 mm
Spektralbereich
1,5 – 5,1 µm
Gewicht [ohne Objektiv]
5,05 kg
Well Capacity
6,5 Mio. Elektronen
Bildgebung und optische Daten
Analog-Paletten
8 Bit, einstellbar
Verfügbare Objektive
NA
Blendenzahl Kamera
3,0
Makroobjektive/Mikroskope
NA
Detektorraster
15 µm
Digitales Datenstreaming
Simult. Gigabit Ethernet und Camera Link Base/Camera Link Medium
Filtern
4 Positionen motorgetrieben, mit Driftkompensation und automatischer Identifizierung
Fokus
USL-Mechanismus oder manuell
Bildrate
355 Hz: 640 x 512 Bis 4500 Hz: 320 x 8
HD-Video
DVI 1.080p
Bildzeitstempel
Interne IRIG-B Decoder-Uhr/TSPI präziser Zeitstempel
Betriebsfähigkeit
> 99,5 %
Anzeige
Schnappschuss digital (X8400sc/X6580sc) – Schnappschuss analog (X6550sc/X6540sc/X6530sc)
Anzeigemodi
Asynchrone Integration beim Auslesen, Asynchrone Integration vor dem Auslesen
Auflösung
640 x 512
Sensorkühlung
Closed Cycle Rotary
Teilbildmodi
Benutzerdefiniert
Display-Overlay
Temperaturmessung und -skala
Bildanalyse
Kamerainterne Temperaturanalyse
Motorisierter Fokusmechanismus
Ja
On-Camera-Display
Abnehmbarer LCD-Touchscreen (800 × 480)
Messung und Analyse
Genauigkeit
±1 °C oder ±1 % des Messwerts
Kalibrierung
Kundenspezifische Kalibrierung auf Anfrage
Thermische Auflösung (NETD)
< 25 mK (normalerweise 18 mK)
Automatische Kontrastabstimmung
Manuell, Linear, ROI
Umwelt
Betriebstemperaturbereich
-20 °C bis 50 °C
Optionaler Temperaturbereich
Bis 3.000 °C Ab -20 °C
Stöße und Vibrationen
Betrieb 15G, IEC 68-2-29/Betrieb 2G, IEC 68-2-26
Standard-Temperaturmessbereich
5 °C bis 300 °C
Verbindungen und Kommunikationsschnittstellen
Synchronisierungsmodi
IRIG-B; Sync In, Trigger In
Schulung:
Weitere Informationen