Wärmebildkamera-Baugruppen - LWIR

Alle Produkte (5)TabellenansichtListenansicht

Boson

Kompakter LWIR-Wärmebildkamerakern

Die Langwellen-Infrarot (LWIR) Wärmebildkamerakerne von Boson® setzen neue Maßstäbe in Sachen Größe, Gewicht, Stromversorgung und Leistung. Sein ungekühlter Vanadiumoxid-Detektor (VOx) mit 12 µm Teilung ist in zwei Auflösungen (640 x 512 oder 320 x 256) und mit vielen verschiedenen Objektiven erhältlich, damit Sie garantiert eine Konfiguration finden, die perfekt zu Ihrem nächsten Projekt passt. Die hochentwickelte Bildverarbeitung, Videoanalyse, periphere Sensortreiber und Kommunikationsschnittstellen von Boson sorgen für eine unkomplizierte Integration.

Lepton®

LWIR Mikro-Wärmebildkamera-Modul

Die FLIR Lepton® ist eine radiometriefähige LWIR-Kameralösung, die kleiner als ein 10-Cent-Stück ist, in ein Smartphone passt und nur ein Zehntel der Kosten herkömmlicher IR-Kameras ausmacht. Durch die Verwendung von Focal-Plane-Arrays mit entweder 160x120 oder 80x60 aktiven Pixeln lässt sich die Lepton problemlos in native mobile Geräte und andere Elektronik als IR-Sensor oder Wärmebildkamera integrieren. Die radiometrische Lepton erfasst genaue, kalibrierte und kontaktfreie Temperaturdaten in jedem Pixel eines jeden Bildes.

Tau 2

Wärmebildkamerakern im Langwellen-Infrarotbereich

Die FLIR Tau 2® Wärmebildkameras bieten einen unübertroffenen Funktionsumfang, durch den sie sich ideal für anspruchsvolle Anwendungen wie unbemannte Luftfahrzeuge (UAVs), Nachtzielgeräte und tragbare Bildgebungsinstrumente eignen. Dank der verbesserten Elektronik stehen Ihnen leistungsstarke Bildverarbeitungsmodi zur Verfügung, die für deutlich mehr Detailfülle und Kontrast sorgen. Zu den Optionen gehören volle Radiometrie, erhöhte Empfindlichkeit (< 30 mK) und Bildraten von 640/60 Hz. Da sich die Konfigurationen 640 und 336 der Tau 2 elektrische Funktionen teilen, können gemeinsame Integrationen entworfen werden, die nahtlos mit beiden Formaten zusammenarbeiten.

FLIR ADK

Wärmebildtechnik-Entwicklungskit für Automobilanwendungen (ADK)

Die FLIR ADK™ stellt eine preisgünstige Möglichkeit dar, die Entwicklung von Wärmebildgebung für Fahrerassistenzsysteme (FAS) und autonome Fahrzeug der nächsten Generation voranzutreiben. Infrarotkameras sind die beste Sensortechnologie für die Fußgängererkennung und die zuverlässige Klassifizierung von Personen in überfüllten Umgebungen und für die Analyse kritischer Informationen zur automatischen Entscheidungsfindung. Das robuste Gehäuse der ADK mit Schutzart IP67 verfügt über eine beheizte Scheibe für Fahrten bei allen Wetterbedingungen. Die GMSL- und USB-Schnittstellen sorgen für eine einfache Installation und den Betrieb per Plug-and-Play.

PathFindIR II

System zur Verbesserung der Fahrersicht

Der PathFindIR II ist ein leistungsstarkes Wärmebild-Nachtsichtsystem, das Sie bei der Erkennung von Verkehrsgefährdungen in völliger Dunkelheit unterstützt und Sie vor nahegelegenen Fahrzeugen, Menschen und Tieren warnt. Scheinwerfer leuchten in der Regel nur etwa 135 Meter geradeaus, doch der PathFindIR II erkennt Wärmequellen auch ohne Licht, sodass Sie eine bis zu viermal höhere Sichtweite auf die Straße vor Ihnen haben. Dank des PathFindIR II haben Sie eine verbesserte Sicht durch Staub, Rauch oder Nebel und können einen Unfall somit frühzeitig vermeiden.